Militär USA öffnen alle Kampftruppen für Frauen

Bisher durften sie etwa keine Marines werden und auch nicht zur Eliteeinheit Navy Seals. Das soll sich nun ändern, damit die Streitkräfte besser werden.

Die Washington Post nennt es eine historische Entscheidung: US-Verteidiungsminister Ashton Carter hat angekündigt, alle Kampftruppen für weibliche Soldaten zu öffnen. "Amerikas Streitkräfte der Zukunft müssen die Fähigkeiten der Besten umfassen, die Amerika zu bieten hat - das schließt Frauen ein", sagte der Ressortchef am Donnerstag.

Bis zum 1. Januar sollen die Streitkräfte nun Zeit bekommen, um ein Konzept für die Umsetzung des Vorhabens vorzulegen. Ab April soll die Reform dann umgesetzt werden.

Die Marineinfanterie etwa nahmen bisher nur Männer auf, ebenso einige Eliteeinheiten der Streitkräfte, wie etwa die US Navy Seals. Damit solle nun Schluss sein, betonte Carter. "Es wird keine Ausnahmen geben". Mit der Entscheidung wird eine Regelung gekippt, die seit 1994 in Kraft war und den Zugang von Frauen zu verschiedenen militärischen Aufgaben beschränkte.