Leserdiskussion Schulz als SPD-Chef: Kann er Deutschland gerechter machen?

Schulz wurde mit dem besten Ergebnis der Parteigeschichte zum Vorsitzenden gewählt. Seine Kanzlerkandidatur gilt wohl als aussichtsreicher denn je.

(Foto: AFP)

Bei seiner Wahlrede sprach der SPD-Chef vor allem soziale und arbeitsmarktpolitische Themen an: Lohngefälle will er beseitigen, Chancengleichheit, Bildung und Kultur stark fördern.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

comments powered by Disqus