Leserdiskussion Nato-Gipfel: Welche Lastenteilung halten Sie für gerecht?

Das nationale Verteidigungsbudget soll - so wurde es von Deutschland unter rot-grüner Führung auf dem Nato-Gipfel 2002 beschlossen - bei zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts liegen.

(Foto: dpa)

Die Nato streitet angesichts des umstrittenen Zwei-Prozent-Ziels über eine gerechte Lastenteilung. Vor dem Gipfel hat US-Präsident Trump Deutschland scharf angegriffen. Verteidigungsministerin von der Leyen verwies auf das deutsche Engagement in Afghanistan.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.