Leserdiskussion Ist Schulz noch der Richtige für den Parteivorsitz?

Die SPD muss nun alle verfügbaren Kräfte auf die nächste Bundestagswahl 2021 richten, schreibt Hickmann.

(Foto: AFP)

Martin Schulz soll erstmal Parteichef bleiben - zumindest für den Übergang. Doch wenn der Ex-Kanzlerkandidat schon in den entscheidenden Monaten nicht überzeugte, ist das auch dafür zu wenig, kommentiert SZ-Autor Christoph Hickmann.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.