Leserdiskussion Geheimdienste und Überwachung - eine Diskussion mit Doppelmoral?

Kurz nachdem bekannt wurde, dass die NSA womöglich auch das Mobiltelefon der Kanzlerin abgehört hat, sagte sie: "Ich habe, seitdem wir über die NSA sprechen, auch immer wieder gegenüber dem amerikanischen Präsidenten deutlich gemacht: Ausspähen unter Freunden, das geht gar nicht."

(Foto: dpa)

Freunde abhören gehe gar nicht, hat die Kanzlerin nach dem Bekanntwerden der NSA-Affäre gesagt. Doch genau das hat auch der BND über Jahre gemacht. Nun muss sich Merkel vor dem NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages erklären.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.