Leserdiskussion SPD: Ist die Angst vor der Groko berechtigt?

Im Vorfeld des Parteitags warnten SPD-Chef Schulz (im Bild) und sein Vorgänger Gabriel davor, das Bündnis mit der Union zum Hauptgrund für die Misere ihrer Partei zu erklären.

(Foto: dpa)

Im Zentrum des SPD-Parteitags steht eine mögliche Regierungsbeteiligung. Während ein Teil der Parteimitglieder weiterhin vehement gegen eine große Koalition ist, will die Parteispitze zumindest "ergebnisoffene" Gespräche mit der Union führen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.