Landtagswahl in Sachsen-AnhaltReiner Haseloff: Der größere Sieger ist die AfD

Seine CDU ist zwar stärkste Partei - trotzdem kann sich Reiner Haseloff, Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, nicht wirklich über die Ergebnisse der Wahl freuen. In Bildern.

Von Hannah Beitzer

Auch wenn man es ihm nicht unbedingt ansieht: Reiner Haseloff (CDU), Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, hat durchaus einen Grund, sich als Sieger der Landtagswahl in dem von ihm geführten Bundesland zu fühlen. Seine CDU ist stärkste Kraft in Sachsen-Anhalt. Zu Schaffen machte Haseloff schon im Wahlkampf das schlechte Abschneiden seines Koalitionspartners, der SPD, das eine Fortführung der Koalition unmöglich macht.

Ein weiteres für die Union unerfreuliches Resultat der Wahl: Die Alternative für Deutschland (AfD) erhielt in Sachsen-Anhalt ihr bisher bestes Ergebnis: etwa 22 Prozent. Das kann weder Haseloff noch seiner Chefin, Kanzlerin Angela Merkel, gefallen.

Bild: dpa 13. März 2016, 19:472016-03-13 19:47:41 © Süddeutsche.de/ewid