Kurz und StracheDas ist Österreichs neue Regierung

Die rechtskonservative Koalition wurde unter Protesten in Wien vereidigt - Sebastian Kurz ist neuer Kanzler. In seinem Kabinett sind mehrere umstrittene Figuren.

Österreichs neue Regierung aus Konservativen und Rechtspopulisten ist im Amt. Die europakritische und islamfeindliche FPÖ besetzt in der neuen Koalition gleich sechs Ministerien - darunter Schlüsselressorts wie das Innen- und Außenministerium.

Bild: AFP 18. Dezember 2017, 13:542017-12-18 13:54:57 © SZ.de/dpa/lalse/jsa