Klimaschutz-Demonstration in New York"Ich marschiere für die Menschheit"

Klimaschutz ist dringlich, das machen die Demonstranten kurz vor Beginn des Klimagipfels in New York deutlich. Hunderttausende ziehen durch die Straßen der US-Metropole, viele Prominente unterstützen ihre Forderungen.

Es soll die größte klimabezogene Demonstration gewesen sein, die es jemals gegeben hat: Mehr als 300 000 Menschen ziehen am Sonntag durch New York, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren. Es geht ja auch um ein großes Anliegen: "I'm marching for mankind" (Ich marschiere für die Menschheit), hat ein Demonstrant auf ein Plakat geschrieben.

Bild: dpa 22. September 2014, 10:232014-09-22 10:23:01 © Süddeutsche.de/gal/fran