Für den Friedensvertrag zwischen Israel und Palästina ist schon einen Tag gefunden. Der 29. April 2014 soll es sein. Doch aus den Bemühungen von US-Außenminister Kerry wird nichts. Die Israelis verzögern eine Gefangenenauslieferung, worauf die Palästinenser entgegen ihrer Versprechungen mit einem Beitrittsgesuch zu UN-Organisationen reagieren.

Bild: AFP 13. August 2014, 16:492014-08-13 16:49:43 © Süddeutsche.de/thei/beitz/feko/fzg/bavo