Islamischer Staat Trotzdem gefährlich

Angeblich geht dem IS das Geld aus. Auch wenn es so wäre, wäre das nicht das Ende der Terrormiliz.

Von Paul-Anton Krüger

Angeblich ist der Kalif in Geldnöten. Angeblich hat die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) ihren Kämpfern den Sold halbiert. Angeblich steht das in einem internen IS-Dokument. Angeblich. Ob diese Informationen stimmen, ob sie aus dem Reich der Propaganda oder der Desinformation stammen, ist nicht klar. Denkbar ist es, die Militärausgaben machen zwei Drittel des IS-Budgets aus.

Mit einiger Gewissheit lässt sich sagen, dass der IS jüngst in seinen Kerngebieten im Irak und in Syrien unter Druck geraten ist, militärisch wie wirtschaftlich. ...