Internetkriminalität Cybercops

Collage: Stefan Dimitrov

In einem unscheinbaren Haus in Gießen sitzt Deutschlands modernste Einheit für Internetkriminalität. Über eine kleine Truppe und ihren fast aussichtslosen Kampf.

Von Jan Stremmel

Der Mann nimmt die Dose Süßstoff vom Tisch und schüttelt sie. Billiges Plastik, blau-weiß, die Discounter-Version. "Sehen Sie", sagt er, "deutsches Etikett. Wird nur hierzulande verkauft. Wenn die Kollegen in Australien so einen Hinweis in einem Bild finden, melden sie sich bei uns. Dann müssen wir uns beeilen."

Der Mann heißt Benjamin Krause, kurze blonde Haare, jungenhaftes Gesicht, ruhige Stimme. Er sitzt an einer quadratischen Tischplatte aus Holzfurnier, vor sich eine Kanne Filterkaffee und eine Schachtel Gebäck aus dem Supermarkt. ...