Ihr Forum War eine Neuauflage von "Mein Kampf" die richtige Entscheidung?

Möglich wurde die Publikation, weil 70 Jahre nach Hitlers Tod das Urheberrecht für das Pamphlet erloschen war.

(Foto: dpa)

Das Institut für Zeitgeschichte, das Hitlers Hetzschrift wieder aufgelegt hat, erfuhr Kritik, in erster Linie aber Zustimmung für die Veröffentlichung. Das Buch erscheint als eine von Wissenschaftlern edierte Fassung, versehen mit mehr als 3500 Anmerkungen.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

comments powered by Disqus

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.