Barbarossa Adolf Hitler gratuliert Generaloberst Wilhelm Keitel

Der Überfall auf die Sowjetunion war schon lange ein Kernbestandteil von Adolf Hitlers Machtvisionen. Schon in seinem Pamphlet Mein Kampf schwadronierte er Mitte der 1920er Jahre über den "Blick nach dem Land im Osten", nach der Machtübernahme wurde er deutlicher: Hitler sprach im Februar 1933 von der "Eroberung neuen Lebensraums im Osten" und seiner "rücksichtslosen Germanisierung". Seine Zuhörer: die versammelte Führung der Reichswehr, die später zur Wehrmacht transformiert wurde.

Auf dieser Aufnahme ist der Diktator mit Generaloberst Wilhelm Keitel (li.) zu sehen, dem Chef des Oberkommandos der Wehrmacht.

Bild: Sueddeutsche Zeitung Photo

21. Juni 2011, 11:39 2011-06-21 11:39:41  © sueddeutsche.de/odg

zur Startseite