Grenze zu Pakistan Bewaffnete greifen indische Militärbasis an

  • Mutmaßliche Extremisten greifen einen Militärstützpunkt in Nordindien an.
  • Das indische Verteidigungsministerium vermutet, dass die Männer aus Pakistan gekommen sind.

Angriff auf indischen Militärstützpunkt

In Indien hat eine Gruppe bewaffneter Männer am frühen Samstagmorgen eine Luftwaffenbasis nahe der Grenze zu Pakistan überfallen. Etwa vier Angreifer seien in der Nacht auf den Stützpunkt Pathankot im Bundesstaat Punjab im Nordwesten des Landes vorgedrungen, verlautete aus dem indischen Verteidigungsministerium. Die Männer seien vermutlich aus Pakistan gekommen, hieß es.

Mindestens zwei von ihnen sowie mindestens ein Angehöriger der Wachmannschaft sollen bei einer Schießerei getötet worden sein. Die Polizei teilte mit, das Gelände werde durchkämmt, um die übrigen Angreifer zu finden. Medienberichten zufolge trugen die Angreifer Militäruniformen.

Ein hochrangiger Sicherheitsbeamter, der nicht namentlich genannt werden wollte, sagte der Nachrichtenagentur AFP, es werde vermutet, dass die Angreifer der Islamistengruppe Jaish-e-Mohammed angehörten. Ziel der Attacke sei offenbar die Zerstörung von Kampfflugzeugen und Hubschraubern gewesen, hieß es aus den Reihen der indischen Streitkräfte.

Der Angriff erinnert an einen Überfall auf eine Polizeiwache in einer Grenzstadt in Punjab im vergangenen Juli. Auch damals waren die Angreifer in Armeeuniformen gekleidet. Indien machte für diesen Überfall Extremisten verantwortlich, die von Pakistan eingedrungen seien.

Bemühungen um Dialog zwischen Indien und Pakistan

Die jüngste Attacke könnte die Bemühungen erschweren, den politischen Dialog zwischen Pakistan und Indien wiederzubeleben. Erst vor einer Woche hatte der indische Ministerpräsident Narendra Modi seinem pakistanischen Amtskollegen Nawaz Sharif einen Besuch abgestattet. Es war der erste Besuch eines indischen Premiers in Pakistan seit mehr als zehn Jahren.

Pakistan und Indien verfügen über Atomwaffen. Die beiden Staaten haben sich seit ihrer Unabhängigkeit von Großbritannien 1947 drei Kriege geliefert.