Glaube und Natur "Der Islam ist eine Religion von vielen"

Jürgen Micksch bringt jedes Jahr Tausende Menschen auf die Beine, um für Verständnis zwischen den Kulturen in Deutschland zu werben. Nun startet der Theologe ein neues Projekt.

Interview von Bernd Kastner

Jürgen Micksch hat die Interkulturelle Woche und die Internationalen Wochen gegen Rassismus etabliert mit jährlich Hunderten Veranstaltungen und Tausenden Besuchern. Diesen Montag startet der evangelische Theologe ein neues Projekt: Die erste Religiöse Naturschutzwoche findet in Darmstadt statt.

SZ: Ihr Vorhaben klingt nach "Beten am Biotop".

Jürgen Micksch: Diese neue Kreation hat zwei Ziele. Wir wollen das Thema biologische Vielfalt stärker in den Religionen verankern und das in Zusammenarbeit mit dem Naturschutz tun. Und zweitens wollen wir dazu beitragen, dass Religionen, ...