Motto der Demonstration am Vormittag war "Leben ohne Hass". Angemeldet hatte die Veranstaltung ein syrischer Flüchtling, unterstützt vom Verein "Cottbus Nazifrei". Am Samstagvormittag zog es viele Flüchtlinge, Familien mit Kindern, ältere Ehepaare, Schüler und brandenburgische Politiker auf den zentralen Altmarkt zu einer Kundgebung.

Bild: dpa 3. Februar 2018, 15:442018-02-03 15:44:59 © SZ.de/dpa/Reuters/irm/dd