Eurokrise Heute so, morgen so

Die SPD tat sich schwer damit, in den Stunden nach der Ankündigung eines Referendums in Griechenland eine klare Linie zu finden. Das hat viel mit den verfügbaren Informationen zu tun.

Von Christoph Hickmann, Berlin

Angela Merkel und Peer Steinbrück sind sich mal in einem Fernsehstudio begegnet, zum sogenannten TV-Duell, im Wahlkampf 2013. Sie haben dort gegensätzliche politische Positionen ausgetauscht - und das haben sie, wenn auch weder im Duell noch im direkten Dialog, auch am Montagnachmittag getan.

Die Kanzlerin war in die Sitzung der SPD-Bundestagsfraktion gekommen, es ging dort um die Griechenland-Krise, darum, wie es nun weitergehen soll. Merkel erläuterte ihre Position, in der Aussprache meldete sich dann der Abgeordnete Steinbrück zu Wort: Wie ...