Macht

Isolation? Von wegen. Russland steht doch gerade prima da in der Welt. Zu verdanken hat es das seinem Außenminister Sergej Lawrow, der immer schon da war. Porträt eines Manipulators.

Von Julian Hans

Lesedauer: 14 Minuten

Was Stalin für die Ewigkeit bauen ließ, ist eben schwer zu renovieren. Seit Jahren arbeiten sich die Bautrupps durch das Moskauer Außenministerium am Smolensker Platz, Etage für Etage, 27 Stockwerke, 28 Aufzüge, 2000 Dienstzimmer. Eine Seite der Keramikfassade strahlt schon wie neu, die andere ist gerade eingerüstet. Der Bau der ersten Wolkenkratzer in Moskau sollte ein Beweis dafür sein, dass die Sowjetunion nach dem Krieg nicht am Ende ihrer Kräfte ist.

Sergej Lawrows Kabinett liegt im siebten ...