EKD und Bischofskonferenz Grüß Gott

Nach einigen Irritationen treffen sich Katholiken und Protestanten nun doch, um gemeinsam das Reformationsjubiläum zu feiern. Sogar eine Pilgerreise ins Heilige Land soll es im Oktober 2016 geben.

Von Matthias Drobinski

Sie haben eine Menge vor, die katholischen Bischöfe und die evangelischen Kirchenleitungen in Deutschland. Im Oktober 2016 wollen sie gemeinsam ins Heilige Land pilgern. Am 11. März 2017 möchten sie in einem Versöhnungsgottesdienst um Vergebung bitten für das, was Katholiken und Protestanten einander in der Vergangenheit angetan haben. Sie wollen Kongresse abhalten und am 17. September das Fest der Kreuzerhöhung feiern, als Zeichen, dass beide Kirchen vereint unter dem Kreuz stehen.

Das alles steht in einem sieben Seiten umfassenden ...