Royal cremation ceremony of former Cambodian King Norodom Sihanou
Von Eileen Splitt

Mit einer Einäscherungszereomie geht die Trauerfeier für den ehemaligen König Sihanouk zu Ende. Der langjährige Herrscher Kambodschas war im Volk beliebt und galt als Versöhner. Seine Rolle während der Diktatur der Roten Khmer ist allerdings umstritten.

Seit Freitag kommen Zehntausende Menschen in der Hauptstadt Phnom Penh zusammen, um dem langjährigen König Sihanouk die letzte Ehre zu erweisen. Zunächst wurde sein Sarg vom Palast zur Verbrennungsstätte gebracht. König Sihanouk starb am 15. Oktober 2012 im Alter von 89 Jahren eines natürlichen Todes.

Bild: dpa

4. Februar 2013, 12:37 2013-02-04 12:37:10  © sz.de/esp/dpa/afp

zur Startseite