Bushs General kämpft nun für Obama
Von Barbara Vorsamer

General David Petraeus war der Liebling von US-Präsident George W. Bush. Mit ihm ging er auf Mountainbike-Tour, ihm erklärte er ausführlich die militärische Lage. Das präsidentielle Vorzimmer war für den General nie ein Hindernis: Petraeus wurde immer durchgestellt. Aufgrund dieser Nähe ist es verständlich, dass die Obama-Regierung den Bush-Vertrauten erst mal kaltstellte.

Bild: AP

24. Juni 2010, 14:43 2010-06-24 14:43:49  © sueddeutsche.de/bavo/gba

zur Startseite