BND Trotz allem ein Skandal

Die Spitzeleien des BND müssen Konsequenzen haben.

Von Hans Leyendecker

Skandale haben ihre eigenen Karrierewege. Wenn der Reiz des Neuen vorüber ist, regt sich kaum noch jemand groß auf. Oder ist es etwa noch skandalös, wenn der Bundesnachrichtendienst (BND) etwas gemacht hat, was er nicht hätte machen dürfen? Was den einen da noch empört, ist für den anderen längst eine Bagatelle; ein Dritter findet das Vorgehen womöglich sogar in Ordnung.

Was die Medien betrifft, hängt die Intensität eines Skandals auch davon ab, was sonst in der Welt los ...