Angela Merkel "Deutschland, das sind wir alle"

In ihrer Regierungserklärung appelliert Kanzlerin Merkel an den Zusammenhalt der Gesellschaft. Mit Blick auf Äußerungen ihres Innenministers sagt sie: Der Islam ist ein Teil dieses Landes

Von Constanze von Bullion, Berlin

In ihrer ersten Regierungserklärung seit der Wiederwahl hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eindringlich für mehr Zusammenhalt von Menschen unterschiedlicher Herkunft geworben. "Ich bin überzeugt, Deutschland kann es schaffen", sagte Merkel am Mittwoch im Bundestag. "Deutschland, das sind wir alle." Viele Menschen seien durch Globalisierung, Digitalisierung und Zuwanderung verunsichert. Die Bundesregierung wolle "Spaltungen aller Art überwinden". Der Islam gehöre zu Deutschland, so Merkel. Es stehe zwar "völlig außer Frage", dass Deutschlands historische Prägung eine christlich-jüdische sei. Aber mit den 4,5 Millionen ...