Völkerschlacht bei LeipzigDie Franzosen kommen

Drei Tage währte 1813 das Schlachtgetümmel bei Leipzig, am Ende waren Napoleons Truppen besiegt und fast Hunderttausend Soldaten tot. Bei der Nachstellung zum 200. Jahrestag geht es völlig unblutig zu - aber nicht weniger spektakulär.

Drei Tage währte 1813 das Schlachtgetümmel bei Leipzig, am Ende waren Napoleons Truppen besiegt und fast Hunderttausend Soldaten tot. Bei der Nachstellung zum 200. Jahrestag geht es völlig unblutig zu - aber nicht weniger spektakulär.

Was wird der Morgen wohl bringen? Ein französischer Soldat blickt in den sächsischen Morgennebel bei Markkleeberg. Anders als vor 200 Jahren ist der Ausgang des Spektakels klar: Der Reiter und seine Truppen werden die Unterlegenen sein.

Bild: Fabrizio Bensch/Reuters 20. Oktober 2013, 14:312013-10-20 14:31:36 © Süddeutsche.de/dpa/leja/ratz