USAKalifornien ordnet wegen Waldbränden Evakuierung an

Die Flammen haben bereits mehr als 1000 Gebäude zerstört. Wind und Trockenheit könnten die Lage noch verschlimmern.

Meterhohe Flammen, Asche, die wie Schnee vom Himmel fällt und dichter Rauch, der das Atmen schwer macht: Seit fast zwei Wochen wütet zwischen Los Angeles und Santa Barbara das "Thomas" genannte Feuer. Es ist zum drittgrößten Brand in Kalifornien seit 1932 angewachsen - und hat sich bislang auf einer Fläche ausgebreitet, die so groß ist wie das Saarland.

Bild: dpa 17. Dezember 2017, 13:132017-12-17 13:13:15 © SZ.de/dpa/AFP/AP/lot/cag