USA Gesuchter Krimineller schickt Polizei besseres Fahndungsfoto

Die Behörde im US-Bundesstaat Ohio ist überrascht, als der Mann, nach dem sie fahndet, ihr helfen will.

Weil ein flüchtiger Krimineller in den USA mit seinem Fahndungsfoto unzufrieden war, hat er der Polizei ein neues geschickt. "Hier ist ein besseres, das andere ist schrecklich", schrieb der Mann unter seine Nachricht an die Behörde.

Die Geschichte hat sich vor ein paar Tagen zugetragen und die Polizei von Lima im Bundesstaat Ohio überrascht. "Dieses Bild schickte uns Mr. Pugh persönlich. Wir danken ihm für seine Hilfsbereitschaft, würden es aber jetzt begrüßen, wenn er zu uns aufs Revier kommen würde, um über die Vorwürfe gegen ihn zu reden", teilte die Behörde auf Facebook mit.

Gegen den Mann mit dem Eitelkeitsproblem werde gefahndet, weil er zu einem Gerichtstermin nicht erschienen sei, sowie wegen anderer Delikte wie Brandstiftung und Vandalismus.

Die Nachrichtenseite limaohio.com hat es offenbar geschafft, mit dem Flüchtigen zu sprechen. "Man, they just did me wrong", soll Pugh gesagt haben: Das Fahndungsfoto sei ihm einfach nicht gerecht geworden.

This photo was sent to us by Mr. Pugh himself. We thank him for being helpful, but now we would appreciate it if he would come speak to us at the LPD about his charges.

Posted by Lima Police Department on Mittwoch, 6. Januar 2016