Trennung von Sylvie und Rafael van der VaartSpar dir deinen Senf

Die Ehe der van der Vaarts ist gescheitert. Jetzt erklärt ihnen Boris Becker via Twitter, was zu tun ist. Mit Besenkammer-Bobbele als Beziehungsexperte hätten wir ja als letztes gerechnet. Welche Prominenten ebenfalls keine Vorbilder in Liebesdingen sind - ein Überblick in Bildern.

Die Ehe der van der Vaarts ist gescheitert. Jetzt erklärt ihnen Boris Becker via Twitter, was zu tun ist. Mit Besenkammer-Bobbele als Beziehungsexperte hätten wir ja als letztes gerechnet. Welche Prominenten ebenfalls keine Vorbilder in Liebesdingen sind - ein Überblick in Bildern.

Was haben Rapperin Sabrina Setlur und Model Sandy Pocher (geborene Meyer-Wölden) gemeinsam? Genau, beide haben dereinst mit Boris Becker das Bett geteilt. Gut, da sind sie natürlich nicht die einzigen. Oder wie hieß noch gleich die Dame aus der berühmten Londoner Besenkammer? Nach Beckers Beziehungsvita zu urteilen, scheint eine Sache jedenfalls glasklar: Von diesem Mann will niemand Ratschläge für seine Ehe. Da kann er derzeit noch so glücklich mit seiner Lilly (im Bild) verheiratet sein und sich in der Öffentlichkeit als geläuterter Schürzenjäger präsentieren.

Rafael und Sylvie van der Vaart dürfen also Beckers sicherlich nett gemeinten Tweet vom Mittwochabend ("Ich habe euch beide sehr gerne! Bitte keine schnelle Scheidung, vielleicht geht's in sechs Monaten wieder") ganz entspannt ignorieren. Ebenso wie die pathetisch-philosophische Nachricht, die Bobbele dem Ratschlag noch hinterhergeschickt hat: "Geduld bringt Rosen."

Bild: AFP 3. Januar 2013, 13:592013-01-03 13:59:38 © Süddeutsche.de/mkoh/feko/leja