Sexuelle Übergriffe im Karneval Mann bedrängte in Köln TV-Reporterin - Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Der Verdächtige näherte sich an Weiberfastnacht einer belgische Fernsehreporterin und soll sie an den Brüsten berührt haben.

Während einer Fernsehübertragung vom Kölner Karneval wurde eine belgische Reporterin von mehreren Männern belästigt. Ein 17-Jähriger, der die Reporterin unsittlich von hinten antanzte, hat sich inzwischen bei der Polizei gemeldet.

Nach einem anderen jungen Mann wird nun gesucht. Polizei und Staatsanwaltschaft haben das Bild eines Verdächtigen veröffentlicht.

Die 42-jährige Fernsehjournalistin Esmeralda Labye stand an Weiberfastnacht für eine Live-Übertragung des belgischen Fernsehsender RTBF vor der Kamera, als der Gesuchte sich ihr näherte und sie vor laufender Kamera anfasste. Labye sagte dem NDR, sie sei unter anderem an den Brüsten berührt worden.