Rekordfang in Virginia Frankenfisch am Haken

Der Argus-Schlangenkopffisch stammt eigentlich aus Asien. Vor knapp zehn Jahren wurde zum ersten Mal ein Exemplar in den USA entdeckt. Seitdem breitet sich die Art dort aus.

(Foto: Reuters)

Der Köder lockte genau eine Minute, dann biss der Fisch an. Ein Klempner aus Virginia hat einen fast acht Kilo schweren Fisch gefangen und damit einen Weltrekord aufgestellt: für die Art des Argus-Schlangenkopffischs.

Am 1. Juni hat der Klempner Caleb Newton einen Argus-Schlangenkopffisch geangelt, jetzt ist es offiziell: Noch nie wurde ein schwererer Fisch dieser Art gefangen. Der 27-Jährige Newton hat den Prachtfisch im Rahmen eines Wettbewerbs im Fluss Aquia Creek im Bundestaat Virginia gefangen. Seitdem hat sich die International Game Fish Association mit der Prüfung des Fangs Zeit gelassen. Nun hat der für Weltrekorde zuständige Koordinator Jack Vitek angekündigt: "Der Rekord wurde anerkannt, wir verschicken das Zertifikat Ende dieser oder Anfang nächster Woche."

Damit hat Caleb Newton den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2004 gebrochen. Damals wurde in Japan ein Argus-Schlangenkopffisch gefangen, der 7,82 Kilogramm auf die Waage brachte - Newtons Fang in den USA wog mehr, wenn auch nur 57 Gramm.

Einem Bericht von Newtons Heimatzeitung, dem Free Lance Star, zufolge schaffte der neue Weltrekordhalter es innerhalb einer Minute, den Fisch an den Haken zu bringen. Der Fisch habe zunächst den Köder ignoriert. Erst als Newton einen sogenannten Crankbait, einen Plastikköder mit mehreren Haken, eingesetzt habe, habe der Rekordfang angebissen.

US-Medien nennen den Fisch aufgrund einiger gruseliger Eigenschaften inzwischen "Frankenfish": Der Argus-Schlangenkopffisch kann Luft atmen und in feuchter Umgebung bis zu vier Tage an Land überleben, indem er sich von Pfütze zu Pfütze schlängelt. Ursprünglich stammt die Art aus Asien, erstmals wurde sie in den USA 2002 in Maryland entdeckt. In Nordamerika hat der Argus-Schlangenkopffisch keine natürlichen Feinde und steht dadurch ganz oben in der Nahrungskette.