Promis der WocheMelania bekommt von Trump nichts zum Geburtstag

Für mehr als Blumen fehlt dem US-Präsidenten offenbar die Zeit. Außerdem in den Promis der Woche: Meghan Markle übt heiraten und der neue britische Prinz hat einen Namen.

Manche Menschen überlegen das ganze Jahr lang, wie sie ihren Liebsten zum Geburtstag eine Freude machen können. Zu diesen Menschen gehört Donald Trump nicht. Zum 48. Geburtstag am Donnerstag bekam Melania von ihrem Ehemann: nichts. Oder zumindest nichts Großes. Für mehr als Blumen fehle ihm schlicht die Zeit, erklärte der US-Präsident im Frühstücksfernsehen.

Die Gerüchte um die Eheprobleme des Präsidentenpaares dürfte das weiter anheizen. Inzwischen sind die beiden zumindest bei Madame Tussauds in New York glücklich vereint: Neben der Wachsfigur des US-Präsidenten steht nun auch eine Replik seiner Ehefrau im dunkelblauen Kleid und mit leicht zusammengekniffenen Augen. Kühl wirkt die Präsidentengattin neben dem grimmigen Gesicht ihres Wachs-Mannes. Zu bedeuten hat der Gesichtsausdruck laut Ex-Präsidentensprecher Sean Spicer allerdings nichts. Im Gegenteil: Spekulationen über Ehe-Probleme wies er scharf zurück: "Ich glaube, da ist eine wahre Liebe, und das ist das Wichtigste."

Bild: AFP 27. April 2018, 13:372018-04-27 13:37:53 © sz.de/dpa/afis/rus