Promis der WocheEin angebliches Date und ein unerwünschter Kuss

Katy Perry macht einen 19-Jährigen unglücklich. Barack Obama macht einen Stuhl berühmt. Und Heidi Klum war essen. Mit Tom Kaulitz. Die Promis der Woche.

Diese Geschichte hätte keine Auswanderer-Sendung der Welt besser schreiben können: Treffen sich zwei Deutsche im fernen Hollywood und gehen essen. Ist es Liebe? Die Boulevardmedien zumindest hoffen es, schließlich geht es um Heidi Klum und Tom Kaulitz. Mit dem Gitarristen der früheren Teenie-Idole "Tokio Hotel" wurde Klum am Dienstag beim Verlassen einer After-Show-Party im Promi-Restaurant "Delilah" gesehen. Gemeinsam stiegen sie in Kaulitz' Wagen. Wohin die Fahrt ging? Dazu schweigen beide. Dank diverser gemeinsamer Fotos brodelt die Gerüchteküche. Denn: Der 28-Jährige ist seit mehr als einem Jahr von seiner Frau Ria Sommerfeld geschieden. Und die 44-Jährige und ihr Ex-Freund Vito Schnabel, ebenfalls 28, sind seit Oktober 2017 getrennt. Das passt doch schon mal, zumal das Model kürzlich bei Ellen DeGeneres verraten hat: "Ich bin sehr Single und sehr bereit, wieder unter Leute zu gehen". Es wäre doch schön, wenn das Daten in Hollywood auch nicht anders funktionieren würde als in Klums Heimatort Bergisch Gladbach: über Kuppeln im Freundeskreis. Vorgestellt haben soll die beiden nämlich "GNTM"-Juror Michael Michalsky.

Bild: AFP (2) 16. März 2018, 15:052018-03-16 15:05:37 © SZ.de/dpa/eca/lkr/rus