Prominente ElternfreudenCarl Philip und Sofia von Schweden bekommen zweites Kind

Prinzessin Sofia und dem royalen Nachwuchs geht es dem Königshaus zufolge gut. Es wollte anfangs nicht preisgeben, ob es ein Junge oder Mädchen ist - nun haben sie es doch verraten.

Prinz Carl Philip von Schweden und seine Frau, Prinzessin Sofia, haben Nachwuchs bekommen. Das hat das Königshaus nun bekanntgegeben. Mutter und Kind gehe es gut - ob es ein Junge oder Mädchen ist, wurde zunächst nicht mitgeteilt. Carl Philip sagte dann später bei einer Pressekonferenz im Krankenhaus: Alexander werde sich sicher freuen, einen kleinen Bruder bekommen zu haben.

Alexander ist der einjährige Sohn von Sofia und Carl Philip. Er wurde im April 2016 geboren. Mit dem Neugeborenen sind Schwedens König Carl XVI. Gustaf und seine Frau Silvia zum sechsten Mal Großeltern geworden. Kronprinzessin Victoria und ihr Mann Daniel Westling haben zwei Kinder, Prinzessin Madeleine und ihr Mann Christopher O'Neill ebenfalls. Im März 2018 erwarten Madeleine und ihr Mann das dritte Kind.

Bild: dpa 31. August 2017, 15:222017-08-31 15:22:17 © SZ.de/afis