Promiblog zu Neil Young Schluss nach 36 Jahren

Zu den Grammys im Januar kamen sie noch als Paar: Neil Young und seine Frau Pegi.

(Foto: Süddeutsche.de/dpa)

"Ich bestellte nur, um sie durch den Gang schweben zu sehen": So hat Neil Young vor Jahren die erste Begegnung mit seiner späteren Ehefrau Pegi beschrieben. Jahrzehntelang waren die beiden verheiratet - nun haben sie sich überraschend getrennt.

Hold on to your love // Hold on to your love // Though you may feel tired and blue // The things you say // The things you dream,you might do // Come true if you hold on to your love

Von wegen "Hold On To Your Love": Der kanadische Musker Neil Young will sich der Musikzeitschrift Rolling Stone zufolge nach 36 Jahren Ehe scheiden lassen. Der 68-Jährige habe schon Ende Juli in seiner Heimatstadt San Mateo in Kalifornien die Scheidung von seiner sechs Jahre jüngeren Frau Pegi Young beantragt, meldete das Magazin. Im Dezember soll eine erste Anhörung dazu sein. Von Youngs Sprecher gab es zunächst keinen Kommentar.

Pegi und Neil Young ("Heart of Gold") galten als Traumpaar der Musikszene. Die beiden lernten sich kennen, als Pegi in einem Restaurant in der Nähe von Youngs Haus kellnerte. Später begann Pegi selbst zu singen und war in den letzten Jahren auch als Backgroundsängerin auf den Touren ihres Mannes zu sehen. Umgekehrt spielte auch Neil Young immer wieder auf Pegis Tourneen Gitarre.

Pegi Young war die Inspiration zu einigen von Youngs schönsten Liebesliedern. In "Unknown Legend" beschrieb er 1992, wie er sie als Kellnerin kennengelernt hatte: "Ich bestellte nur, um sie durch den Gang schweben zu sehen." Neil und Pegi Young heirateten 1978, im selben Jahr kam ihr erstes Kind Ben mit einer schweren körperlichen Behinderung zur Welt. Daraufhin gründeten die beiden die Bridge School, einer Schule für behinderte Kinder. Zusammen mit ihrem Mann organisierte Pegi die jährlichen Benefizkonzerte für die Schule, die zu einem Höhepunkt in der Musikszene Kaliforniens wurden. Pegi hat auch Youngs Sohn aus erster Ehe adoptiert.

Neil Young ist gerade von einer ausgedehnten Europa-Tournee zurückgekehrt und nimmt in Los Angeles momentan ein neues Album auf. Auch Pegi Young war gerade auf Tour, ihr nächstes Album ist für Oktober geplant. Die beiden sollten am 13. September zusammen auf dem von Willie Nelson, Neil Young und John Mellencamp organisierten Festival "Farm Aid" auftreten - doch inzwischen ist ihr Name vom Line Up gestrichen worden.

Und Neil Young wird weiter nach dem Motto seines berühmtesten Songs leben:

I've been to Hollywood // I've been to Redwood // I crossed the ocean for a heart of gold. // I've been in my mind // It's such a fine line // That keeps me searching for a heart of gold. // And I'm getting old.