Nora Tschirner "Plötzlich stehen wir nackig da"

Nora Tschirner, 34, Tochter eines Regisseurs und einer Journalistin, spielt "Tatort"-Kommissarin Kira Dorn.

(Foto: Axel Heimken/APN)

Die Berliner Schauspielerin Nora Tschirner über ihre Rolle im "Tatort", über Internet-Trolle und das Ringen um gemeinsame Werte in einer immer komplizierter werdenden Welt.

Interview von Jenny Hoch

SZ: Frau Tschirner, auf wie viele Arten kann man eigentlich eine Pistole halten?

Nora Tschirner: Mache ich was falsch? Ich hatte eine Einweisung, aber letztlich halte ich die so, wie sich's gut anfühlt. Wahrscheinlich sitzen am Sonntag alle Kriminalpolizisten Deutschlands vor dem Fernseher und greifen sich an den Kopf.

Sie und Christian Ulmen ermitteln jetzt zum dritten Mal als "Tatort"-Kommissare. Was mussten Sie dafür lernen?

Keine Ahnung, ob es an unserem Einsatzort Weimar liegt, aber das war nicht viel. Meine ...