Niedersachsen Brutale Schlägerei auf Campingplatz - ein Toter

Mit Baseballschlägern und abgerissenen Zaunlatten gingen zwei Gruppen aufeinander los. Eines der Opfer erlag jetzt seinen schweren Verletzungen. Warum die Männer sich prügelten, ist völlig unklar.

Bei einer brutalen Schlägerei auf einem Campingplatz im niedersächsischen Visbek ist ein Mann ums Leben gekommen. Nach Angaben der Polizei in Cloppenburg erlag der 34-Jährige am Mittwochnachmittag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Zwei Gruppen waren am späten Dienstagabend bei einer Geburtstagsfeier mit Baseballschlägern und herausgerissenen Zaunlatten aufeinander losgegangen. Bei der Auseinandersetzung seien insgesamt vier Menschen schwer und zwei Personen lebensgefährlich verletzt worden.

Zwei Tatverdächtige seien mit einem Auto geflüchtet, aber bereits nach kurzer Zeit festgenommen worden, teilte die Polizei weiter mit. Was die Auseinandersetzung ausgelöst hatte, ist noch unklar. Die Verletzten sind nicht vernehmungsfähig.

Nach Polizeiangaben wurde eine Obduktion des verstorbenen Mannes angeordnet. Der Fall sei an die Staatsanwaltschaft in Oldenburg übergeben worden.