Tausende bewaffnete Sicherheitskräfte bezogen am Montag an wichtigen Verkehrspunkten Stellung, um die Demonstranten an einem Marsch zum Präsidentenpalast zu hindern.

Bild: AP 24. Dezember 2012, 15:262012-12-24 15:26:27 © Süddeutsche.de/fzg/gba