Luftaufnahme des Kraftwerks Tschernobyl, kurz nach dem Unglück. Die Grobkörnigkeit ist auf die extrem hohe Strahlung zurückzuführen. Alle anderen Aufnahmen von Igor Kostin sind vollständig schwarz .

Bild: Igor Kostin / Corbis / Kunstmann 19. März 2011, 14:532011-03-19 14:53:03 © sueddeutsche.de/hgn