FatimaPapst spricht in Fatima zwei Hirtenkinder heilig

Die Kinder sollen vor 100 Jahren Geheimnisse der Jungfrau Maria erfahren haben - eines betraf womöglich einen Vorgänger von Franziskus.

Am 100. Jahrestag der Marienerscheinung im portugiesischen Fatima hat Papst Franziskus zwei Hirtenkinder heiliggesprochen. Ihnen soll nach katholischem Glauben die Jungfrau Maria insgesamt sechsmal innerhalb eines halben Jahres erschienen sein. Zum ersten Mal am 13. Mai 1917.

Bild: dpa 13. Mai 2017, 14:352017-05-13 14:35:29 © SZ.de/lho/luch/afis