Chris Hemsworth ist "Sexiest Man Alive"Schön. Aber auch schlau.

Das "People Magazine" hat den Schauspieler Chris Hemsworth zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Der Grund sei jedoch nicht nur sein attraktives Äußeres gewesen. Er habe vorher einen Intelligenztest bestanden.

Das "People Magazine" hat den Schauspieler Chris Hemsworth zum "Sexiest Man Alive" gekürt. Der Grund sei jedoch nicht nur sein attraktives Äußeres gewesen. Er habe vorher einen Intelligenztest bestanden.

Reichen die Attribute "cool, sexy und verführerisch", um den Titel "Sexiest Man Alive" verliehen zu bekommen? Angeblich nicht, behauptet zumindest der australische Schauspieler Chris Hemsworth. Er darf sich in diesem Jahr mit dem begehrten Titel schmücken.

Er liebe es, "die Lippen auf die richtige Art zu kräuseln und im entscheidenden Moment mit den Augen zu zwinkern", sagte er in der Late Night Show des Moderators Jimmy Kimmel, als er auf die Auszeichnung angesprochen wurde.

Außerdem freue er sich schon darauf, mit dem neuen Titel vor seiner Frau anzugeben, verkündete Hemsworth, der mit seiner spanischen Kollegin Elsa Pataky verheiratet ist und mit ihr drei Kinder hat. "Ich kann zu ihr sagen: Ich brauche jetzt keine Teller mehr zu spülen, keine Windeln zu wechseln. Ich stehe über den Dingen. Ich hab's geschafft."

Bekannt wurde Chris Hemsworth vor allem durch seine Rolle als Donnergott Thor im gleichnamigen Action-Epos. Hier präsentierte er sich mit perfekt trainiertem Oberkörper, der die Wahl des People-Magazins beeinflusst haben könnte. Er sei jedoch nicht nur schön, sondern auch klug, fügte er hinzu. Angeblich habe das Promimagazin People sich erst für ihn entschieden, nachdem er einen Intelligenzstest bestanden habe.

Bild: AP 19. November 2014, 14:082014-11-19 14:08:14 © sueddeutsche.de/aro/bre/jja/leja/jobr/sosa