Baden-Württemberg Müllwagen kippt auf Auto - fünf Tote

Der schwere Müllwagen ist auf einer Landstraße bei Nagold in Baden-Württemberg auf ein Auto gekippt. Nach ersten Angaben der Polizei sind bei dem Unfall fünf Menschen ums Leben gekommen.

(Foto: dpa)

Der Wagen ist auf einer Landstraße in Baden-Württemberg auf ein Auto gefallen. Schuld war möglicherweise ein technischer Defekt.

Bei einem schweren Unfall mit einem Müllwagen im baden-württembergischen Nagold (Kreis Calw) sind fünf Personen ums Leben gekommen. Unter den Opfern sind die 25 Jahre alte Fahrerin, ihr 22 Jahre alter Lebensgefährte und ihre beiden Kinder - die zwei Jahre alte Tochter und der nur wenige Wochen alte Sohn - sowie die 17 Jahre alte Schwester der Fahrerin.

Der Wagen kippte auf einer Landstraße zwischen Nagold und Mötzingen, etwa 50 Kilometer südwestlich von Stuttgart, auf das Auto. Möglicherweise habe ein "technischer Defekt" zu dem Unfall geführt, teilte die Polizei in Baden-Württemberg mit. Der 26-Tonner habe aus zunächst unbekannter Ursache von einem Industriegebiet kommend beim Abbiegen beschleunigt und sei dann auf der abschüssigen Straße umgekippt.

Die fünf Insassen des Autos hatten der Polizei zufolge "keine Chance". Nachdem der Lastwagen mit Hilfe eines Kranfahrzeugs wieder aufgerichtet worden war, "bot sich den Rettern ein Bild des Grauens", sagte der Polizeisprecher. Der Notarzt konnte nur den Tod aller Fahrzeuginsassen feststellen. Der 54-jährige Fahrer erlitt einen Schock, er und sein jüngerer Beifahrer wurden aber nur leicht verletzt. Beide wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Die betroffene Landstraße 361 wurde gesperrt. Feuerwehr und Rettungsteams waren mit einem Großaufgebot vor Ort im Einsatz. Beobachtern zufolge war das Auto nach dem Unfall stark zerdrückt.