Aktionskünstler Rémi Gaillard Blitzer statt Flitzer

Rémi Gaillard ist der wohl bekannteste Internet-Clown. Mit seinem jüngsten Coup sorgte der Aktionskünstler aus Montpellier wieder einmal für Behinderungen im Straßenverkehr - als menschliche Radarfalle.

Rémi Gaillard ist ein moderner Clown, einer der seine Späße in der globalen Manege des Internet treibt. Der Aktionskünstler stürmt im Astronautenkostüm einen Golfplatz, fährt als Super Mario mit dem Go-Kart durch die Stadt oder trauert im Schafskostüm vor einer Dönerbude um seinen getöten Artgenossen. Bei seinen Aktionen lässt er sich filmen und lädt die Videos auf seine Seite nimportequi.com hoch. Dort ist der Witzbold längst ein Star - seine Clips werden millionenfach geklickt, weiterempfohlen und gepostet.

Der jüngste Coup des Franzosen: Der 36-Jährige verkleidete sich als Blitzgerät - mit einem funktionstüchtigen Blitz, ähnlich wie bei Radargeräten. Die Folgen dokumentierte er wie üblich in einem Netzvideo. Passierte ein Auto die Radarkontrolle und wurde langsamer, konnte der Fahrer im Rückspiegel beobachten, wie das vermeintliche Blitzgerät scheinbar plötzlich Beine bekommt und auf ihn zurennt. Der Spaß fand ein Ende, als schließlich ein Polizeiwagen in Rémis Radarfalle geriet. Der Clown versuchte zu fliehen, doch vergeblich: Der Streich endet für ihn in Polizeigewahrsam.

Auf YouTube ist das Video mit dem Titel "Radar" ein Riesenerfolg: Neun Millionen mal wurde das Filmchen bereits angeklickt. Es endet, wie alle Videos des Künstlers aus Montpellier, mit seinem Credo im Abspann: "C'est en faisant n'importe quoi qu'on devient n'importe qui." Sehr frei übersetzt heißt das etwa so viel wie "Erst indem man Quatsch macht, wird man zum Quatschkopf." Rémis historischer Vordenker würde an dieser Stelle wohl sagen: "Dieses war der eine Streich und der nächste folgt sogleich" - wie dieser aussehen soll, danach fragt der Künstler seine gut vier Millionen Fans auf seinem Facebook-Profil.

Unter den 2542 Kommentaren finden sich einige interessante Anregungen: Als Spiderman am Nachthimmel wünscht ihn sich ein Bewunderer, als wildgewordener Animateur in einem Ferienklub ein anderer. Gleich mehrfach wird der Wunsch geäußert, Rémi möge sich doch des Präsidentschaftswahlkampfs annehmen. Inspirationen dürften sich da in jedem Fall ausreichend finden lassen.