+++ Verletzte bei Explosionen am Flughafen Brüssel

Bei zwei Explosionen in der Abflughalle des Brüsseler Flughafens sind nach Medienberichten mehrere Personen verletzt worden. Der Flughafen ist gesperrt.

Medienberichten zufolge ereigneten sich die Explosionen am Flughafen Zaventem in Brüssel um kurz vor acht Uhr morgens. Der Flughafen wird evakuiert, der Flugverkehr ist eingestellt. Der Bahnverkehr zum Flughafen ist ebenfalls eingestellt.

Auf Videos in den sozialen Netzwerken sind eine enorme Rauchentwicklung aus einem Flughafenterminal mit zersplitterten Fenstern zu sehen und fliehende Menschen. Die Explosionen haben sich nach Angaben der Nachrichtenagentur Belga in der Abflughalle ereignet. Auf Fotos ist zu sehen, wie kaputte Deckenpaneele auf dem Boden der Abflughalle liegen.

Der Flughafen liegt etwa zwölf Kilometer nordöstlich von Brüssel.

Mehr in Kürze auf SZ.de

Sie wollen sofort erfahren, wenn etwas Wichtiges passiert? Abonnieren Sie kostenlos den Eilmeldungs-Newsletter, um wichtige Meldungen sofort als E-Mail zu bekommen. Unsere Eilmeldungen erhalten Sie außerdem über unseren Twitter-Kanal, per RSS-Feed und in unseren Smartphone Apps.