Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 24°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Sport - München Beckenbauer wird mit Bayerischem Sportpreis ausgezeichnet dpa

München (dpa) - Franz Beckenbauer erhält heute den Bayerischen Sportpreis. Die Laudatio auf den Fußball-Weltmeister als Spieler und Trainer hält der langjährige Weggefährte Günter Netzer. Anlässlich des Jubiläums 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat Bayern wird die Auszeichnung von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) an Jahrhundertsportlerinnen und -sportler verliehen. Weitere Preisträger sind unter anderen Biathlon-Legende Magdalena Neuner und die Fußballer des FC Bayern München. Der Bayerische Sportpreis wird für herausragende Verdienste und beispielhafte Initiativen im Sport vergeben.

Fußball - Leipzig RB Leipzig gewinnt ersten Test gegen Grimma mit 7:0 dpa

Leipzig (dpa) - Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat das erste Testspiel in der Vorbereitung auf die neue Saison gewonnen. Die Mannschaft von Trainer Ralf Rangnick setzte sich am Freitagabend beim Sechstligisten FC Grimma vor 2944 Zuschauern mit 7:0 (4:0) durch.

Fußball Werder-Stürmer Thy vor Wechsel in die Türkei dpa

Bremen (dpa) - Stürmer Lennart Thy steht kurz vor einem Wechsel vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen zum türkischen Erstligisten Büyüksehir Belediye Erzurumspor.

Fußball - Haus Greuther Fürth verliert zweites Testspiel dpa

Haus im Ennstal (dpa/lby) - Die SpVgg Greuther Fürth hat ihre zweite Testspielniederlage in diesem Sommer kassiert. Der fränkische Fußball-Zweitligist unterlag dem österreichischen Zweitligisten FC Liefering am Freitagabend mit 0:2 (0:1). Ohne Marco Caligiuri (Aufbautraining) und Julian Green (Entzündung am Zeh) geriet die Mannschaft von Trainer Damir Buric in Haus im Ennstal schon in der siebten Minute durch Karim Adeyemi in Rückstand. Peter Pokorny (72.) stellte in Österreich dann den Endstand her.

Fußball - Zell am Ziller Werder Bremen verliert Testspiel gegen den 1. FC Köln 0:1 dpa

Zell am Ziller (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat ein Testspiel gegen den 1. FC Köln verloren. Die Hanseaten unterlagen im Rahmen des Trainingslagers im österreichischen Zell am Ziller dem Bundesliga-Absteiger am Freitag mit 0:1 (0:0) und kassierten damit die erste Niederlage in der Vorbereitung auf die neue Saison. Simon Terodde erzielte in der 68. Minute den Siegtreffer für die Rheinländer.

Fußball - Bochum Bochum leiht kongolesischen Nationalspieler Ganvoula aus dpa

Bochum (dpa) - Fußball-Zweitligist VfL Bochum hat den kongolesischen Nationalstürmer Silvère Ganvoula verpflichtet. Der 22-Jährige kommt zunächst für ein Jahr auf Leihbasis vom belgischen Rekordmeister RSC Anderlecht. Der VfL besitzt zudem eine Kaufoption. Für sein Heimatland stürmte Ganvoula bisher sechsmal (ein Tor), in der belgischen Liga erzielte er zwölf Tore bei 44 Einsätzen.

Fußball - Bremen Werder: Thy vor Wechsel zu türkischem Erstliga-Aufsteiger dpa

Bremen (dpa) - Stürmer Lennart Thy steht kurz vor einem Wechsel vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen zum türkischen Erstligisten Büyüksehir Belediye Erzurumspor. Der Angreifer absolvierte bereits einen Medizincheck, doch noch sind nicht alle Verträge unterschrieben. Dies teilte Sportchef Frank Baumann am Freitag mit. Nach übereinstimmenden Medienberichten zahlt der Aufsteiger aus der Türkei keine Ablöse an die Hanseaten. Thy wurde bereits in der vergangenen Saison an den niederländischen Erstligisten VVV Venlo ausgeliehen. Zuvor spielte der Stürmer mehrere Jahre für den FC St. Pauli. An der Weser besaß der 26-Jährige noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Fußball - Regenstauf Regensburg gewinnt fünftes Testspiel: George trifft dpa

Regenstauf (dpa/lby) - Jann George hat den SSV Jahn Regensburg zum fünften Testspielsieg in diesem Sommer geschossen. Die Oberpfälzer bezwangen am Freitagabend in Regenstauf den Drittligisten FSV Zwickau mit 1:0 (0:0). Offensivspieler George verwandelte einen Strafstoß in der 69. Minute, nachdem Jonas Föhrenbach im Sechzehner gefoult worden war. Der Fußball-Zweitligist tat sich schwer. Nachdem Trainer Achim Beierlorzer nach rund 60 Minuten gleich zehn Wechsel vorgenommen hatte, lief es für das Jahn-Team besser. Am Ende sprang im sechsten Testspiel der fünfte Sieg heraus. Die Oberpfälzer starten mit einem Heimspiel am 4. August gegen den FC Ingolstadt in die neue Zweitligasaison.

Fußball Bundestrainer Löw kontert Lahm: "Nicht sehr erfreulich" dpa

… bei bestem Wetter vor der Zentrale des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Frankfurt. Von 9.30 Uhr bis zum …

Fußball - Halberstadt 1. FC Magdeburg bestreitet Turnier gegen Swansea und Genua dpa

Magdeburg (dpa/sa) - Zwei Wochen vor dem Start in die Premieren-Saison in der 2. Fußball-Bundesliga bestreitet der 1. FC Magdeburg ein gutklassig besetztes Blitzturnier. Am Samstag trifft der Aufsteiger in der heimischen MDCC-Arena ab 14.00 Uhr auf den englischen Premier-League-Absteiger Swansea City sowie den italienischen Erstligisten CFC Genua. Die drei Spiele beim Interwetten Sommer Cup 2018 gehen jeweils über 2 x 30 Minuten.

Fußball - Frankfurt am Main Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf dpa

München (dpa) - Die Ära von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt als Arzt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist beendet. Die WM in Russland war das letzte Turnier des 75-Jährigen. "Mull" ist der erste jahrelange Mitarbeiter aus dem Stab von Bundestrainer Joachim Löw, der nach dem historischen Vorrunden-K.o. seine Tätigkeit beendet.

Fußball Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Team-Arzt auf dpa

München (dpa) - Die Ära von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt als Arzt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist beendet. Die WM in Russland war das letzte Turnier des 75-Jährigen.

Fußball - Köln Köln verpflichtet Ex-Kieler Drexler dpa

Köln (dpa/lno) - Fußball-Zweitligist 1. FC Köln hat seine letzte Lücke im Kader geschlossen und dem dänischen Verein FC Midtjylland einen unverhofften Gewinn beschert. Der Absteiger aus der Bundesliga verpflichtete den Ex-Kieler Dominick Drexler, der erst vor sieben Wochen von den Kieler Störchen nach Dänemark gewechselt war und nun zwei Millionen Euro mehr kostet als beim damaligen Transfer.

Fußball Der Doc geht: Müller-Wohlfahrt hört als DFB-Arzt auf dpa

München (dpa) - Die Ära von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt als Arzt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ist beendet. Gegenüber der dpa bestätigte er seinen Rücktritt. Die WM in Russland war damit das letzte Turnier des 75-Jährigen. "Mull" ist der erste jahrelange Mitarbeiter aus dem Stab von Bundestrainer Joachim Löw, der nach dem historischen Vorrunden-Aus aufhört. Er habe 23 fantastische Jahre im Kreise des DFB mit großartigen Erfolgen und eindrucksvollen Erlebnissen gehabt, so Müller-Wohlfahrt. Er werde der Nationalmannschaft und dem DFB immer eng verbunden bleiben.

Fußball Der 1. FC Köln verpflichtet Dominick Drexler dpa

Köln (dpa) - Fußball-Zweitligist 1. FC Köln hat seine letzte Lücke im Kader geschlossen und dem dänischen Verein FC Midtjylland einen unverhofften Gewinn beschert.

Fußball Nach nur einem Einsatz: Schalke verleiht Insua dpa

Gelsenkirchen (dpa) - Innenverteidiger Pablo Insua verlässt den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 nach nur einem Jahr - zumindest vorübergehend.

Fußball - Gelsenkirchen Nach nur einem Einsatz: Schalke verleiht Insua nach Huesca dpa

Gelsenkirchen (dpa) - Innenverteidiger Pablo Insua verlässt den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 nach nur einem Jahr - zumindest vorübergehend. Der 24 Jahre alte Spanier war ab September 2017 wegen einer Rippenfell- und Herzbeutel-Entzündung lange ausgefallen und schaffte danach nicht mehr den Anschluss. Er wechselt nun für ein Jahr auf Leihbasis zum spanischen Erstliga-Neuling SD Huesca. Sein Kontrakt bei den Gelsenkirchenern läuft noch bis 2021. Insua ist bisher nur 26 Minuten im Ligaspiel im März in Wolfsburg für den Vizemeister zum Einsatz gekommen.

Fußball - Frankfurt am Main DFB-Chef Grindel lobt Zusammenarbeit mit Rummenigge dpa

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat die Zusammenarbeit mit FC-Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge trotz dessen scharfer Kritik am Deutschen Fußball-Bund gelobt. "Ich persönlich arbeite mit Karl-Heinz Rummenigge sehr gut zusammen. Wir stimmen uns über sportliche und vor allem sportpolitische Fragen regelmäßig ab", sagte Grindel am Freitag nach einer DFB-Präsidiumssitzung in Frankfurt. Rummenigge unterstütze den DFB sehr bei der Bewerbung um die Europameisterschaft 2024. "Dafür bin ich ihm sehr dankbar. Und ich bin ganz sicher, dass wir an dieser guten Zusammenarbeit festhalten werden", sagte Grindel.

Fußball - Berlin Herthas Plattenhardt hält sich zu Wechselgerüchten bedeckt dpa

Berlin (dpa) - Herthas Nationalspieler Marvin Plattenhardt hat sich zu den Wechselgerüchten um seine Person bedeckt gehalten. "Wenn man so etwas liest, fühlt man sich natürlich geehrt", sagte der 26 Jahre alte Linksverteidiger des Fußball-Bundesligisten am Freitag bei einer Medienrunde auf dem Trainingsgelände. Ob es ein konkretes Interesse gebe, wisse er aber nicht. "Da muss man meinen Berater fragen." Plattenhardt soll Medienberichten zufolge das Interesse mehrerer englischer Clubs, darunter Huddersfield Town mit dem deutschen Trainer David Wagner, geweckt haben.

Fußball UEFA verhängt Strafen gegen AS Rom dpa

Rom (dpa) - Für seine harsche Kritik an Schiedsrichter-Entscheidungen im Champions-League-Halbfinale hat AS-Rom-Präsident James Pallotta eine UEFA-Strafe kassiert. Der 60-Jährige werde in der Königsklasse für drei Monate gesperrt, teilte die Disziplinarkommission der Europäischen Fußball-Union mit.

Fußball - München Rummenigge: Kein Kommentar zu Pavard dpa

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat sich zurückhaltend zu dem angeblich perfekten Wechsel von Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart zum deutschen Meister nach München geäußert. Nach Informationen des SWR vom Donnerstag soll der Abwehrspieler bereits während der WM einen Vertrag beim FC Bayern unterschrieben haben und spätestens im Sommer 2019 innerhalb der Bundesliga wechseln.

Fußball - Herxheim bei Landau (Pfalz) Hartmann nach Knieproblemen aus Trainingslager abgereist dpa

Rüsselsheim (dpa/sn) - Dynamo Dresdens Kapitän Marco Hartmann ist wegen Knieproblemen vorzeitig aus dem Trainingslager in Herxheim abgereist. Wie der Fußball-Zweitligist am Freitag mitteilte, hatte der 30-Jährige im Testspiel am Mittwoch gegen den englischen Premier-League-Club Huddersfield Town einen Schlag auf sein rechtes Knie abbekommen. Hartmann, der in der jüngsten Vergangenheit immer wieder verletzt ausfiel, soll nun in Dresden eingehender untersucht werden.

Fußball - Bremen Werder: Augustinsson und Osako starten Anfang August dpa

Bremen (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen rechnet zum zweiten Trainingslager mit den WM-Fahrern Ludwig Augustinsson und Neuzugang Yuya Osako. Dies bestätigte Sportchef Frank Baumann am Freitag während des Trainingslagers im österreichischen Zillertal. Die Hanseaten reisen vom 4. bis zum 10. August nach Grassau an den Chiemsee.

Sportpolitik IOC limitiert die Zahl der Olympia-Kandidaten 2026 dpa

… abgesehen, weil es sowohl in der IAAF als auch im Fußball-Weltverband FIFA erhebliche Korruptionsprobleme …

Fußball - Hannover 96-Trainer fordert Verstärkungen: Schickardt vertritt Kind dpa

Hannover (dpa/lni) - Trainer André Breitenreiter vom Fußball-Bundesligisten Hannover 96 fordert weitere Verstärkungen für seine Mannschaft. "Von der Anzahl der Spieler sind wir nicht breit genug aufgestellt. Ich mache keinen Druck, das ist nur eine Feststellung", wird Breitenreiter von verschiedenen Medien (Freitag) zitiert. "Wenn das so bleibt, müssen wir auch gemeinsam nach außen kommunizieren, dass maximal der Klassenerhalt möglich ist."

Fußball - Kiel Holstein Kiel testet gegen Dynamo Moskau dpa

Kiel (dpa/lno) - Fußball-Zweitligist Holstein Kiel testet seine Form gegen den spanischen Erstligisten SD Eibar. Die Partie findet am 28. Juli um 18.30 Uhr im Erich-Greipl-Stadion in Ismaning statt, teilte der Verein am Freitag mit. Eibar kam in der vergangenen Saison auf Platz neun in Spaniens höchster Liga. Die Kieler hatten am Donnerstag einen Test gegen den russischen Erstligisten Dynamo Moskau mit 2:6 verloren. Am Samstag ist der VfR Aalen Gastgeber für die Schleswig-Holsteiner.

Fußball - Grassau Steinhaus als "Schiedsrichterin des Jahres" ausgezeichnet dpa

Frankfurt/Main (dpa/lni) - Bibiana Steinhaus aus Langenhagen bei Hannover ist zum siebten Mal zur "Schiedsrichterin des Jahres" gewählt worden. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Freitag mit. Die 39-Jährige wird am Samstag zum Abschluss des Schiedsrichter-Trainingslagers in Grassau am Chiemsee geehrt. Bei den Männern siegte Felix Brych aus München.

Fußball Göttlich: "Sechs Punkte nur gegen HSV wären zu wenig" dpa

Hamburg (dpa) - Präsident Oke Göttlich vom FC St. Pauli hat die Bedeutung der Stadtderbys gegen den Hamburger SV in der 2. Fußball-Bundesliga relativiert.

Fußball Neuer Vertrag für Stürmer Arp beim HSV dpa

Hamburg (dpa) - Sturmtalent Fiete Arp bleibt länger beim Hamburger SV. "Jann-Fiete Arp setzt ein starkes Zeichen und weitet seinen bestehenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2020 aus", teilte der Fußball-Zweitligist mit. Zunächst hatten mehrere Medien über die bevorstehende Verlängerung berichtet.

Fußball Rummenigge: Kein Kommentar zu Pavard - James nicht zu Real dpa

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat sich zurückhaltend zu dem angeblich perfekten Wechsel von Fußball-Weltmeister Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart zum deutschen Meister nach München geäußert.

Fußball - Berlin Union-Training ohne Trainer Fischer: Wright zurück bei S04 dpa

Berlin (dpa/bb) - Ohne Trainer Urs Fischer hat Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin am Freitag erstmals wieder im heimischen Köpenick trainiert. Nach einem freien Tag standen 23 Akteure auf dem Rasen - nicht mehr dabei war Testspieler Haji Amir Wright. Der Stürmer, der am Donnerstag bereits wieder mit der U 23 des Bundesligisten FC Schalke 04 trainierte, wird dem Vernehmen nach nicht verpflichtet. Union war am Mittwoch aus dem zehntägigen Trainingslager im nordrhein-westfälischen Harsewinkel zurückgekehrt und hatte dort auch den 20 Jahre alten Wright getestet.

Fußball Bundestrainer Löw kontert Lahm-Kritik dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundestrainer Joachim Löw hat mit Unverständnis auf die Ratschläge von Ex-Nationalspieler Philipp Lahm reagiert. Er habe es natürlich vernommen, finde das in der Art und Weise aber nicht richtig, so Löw. Lahm hatte nach dem WM-Debakel der deutschen Nationalmannschaft mit seinen Tipps für Aufsehen gesorgt. Der Kapitän der Sieger-Elf von 2014 hatte Löw zu einem anderen Führungsstil geraten, straffer und weniger kollegial. "Wir haben immer auf Vertrauen und Kommunikation gesetzt", sagte Löw.

Fußball Südkoreas Stürmerstar Son verlängert bei Tottenham dpa

… frühere HSV- und Leverkusen-Profi hatte bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland beim 2:0-Sieg im …

Fußball Löw zu Lahm-Aussagen: "Fand ich so nicht richtig" dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Fußball-Bundestrainer Joachim Löw hat mit Unverständnis auf die Ratschläge von Philipp Lahm reagiert. "Ich habe es natürlich vernommen, ich finde das in der Art und Weise nicht so richtig", sagte Löw in Frankfurt.

Fußball Mit Hund und Frau: Heynckes genießt Leben als Rentner dpa

… Heynckes war insgesamt viermal Coach des deutschen Fußball-Rekordmeisters und hat im Sommer das Amt an den …

Fußball - Chicago Reus nimmt Vorbereitung beim BVB auf dpa

Chicago (dpa) - Nationalspieler Marco Reus ist bei seinem Verein Borussia Dortmund in die Vorbereitung auf die kommende Saison eingestiegen. Am Ende seines durch den WM-Einsatz verlängerten Urlaubs traf der Angreifer im Hotel des Fußball-Bundesligisten in Chicago ein. Für die Partie im Rahmen des ICC-Cups mit insgesamt 18 europäischen Top-Teams gegen Manchester City in der Nacht zum Samstag (03.05 Uhr MESZ) ist er jedoch noch keine Option. Der neue BVB-Coach Lucien Favre freut sich auf die Zusammenarbeit mit Reus, der unter der Regie des Fußball-Lehrers in Mönchengladbach den Sprung in die Nationalmannschaft geschafft hatte: "Ich kenne ihn sehr gut, aber es ist schon lange her. Sechs Jahre. Er ist ein sehr guter Spieler."

Fußball Reus nimmt Vorbereitung beim BVB auf - Lob von Favre dpa

… verlängerten Urlaubs traf der Angreifer im Hotel des Fußball-Bundesligisten in Chicago ein. Für die Partie im … Zusammenarbeit mit Reus, der unter der Regie des Fußball-Lehrers in Mönchengladbach den Sprung in die Nationalmannschaft …

Fußball - München Heynckes genießt Leben als Rentner: Sonderausstellung dpa

… Heynckes war insgesamt viermal Coach des deutschen Fußball-Rekordmeisters und hat im Sommer das Amt an den …

Fußball - München Bayern-Vorstandsboss: Özil kein "exklusiver Sündenbock" dpa

München (dpa) - In der emotionalen Debatte um Mesut Özil und die Erdogan-Fotos hat Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge den Fußball-Nationalspieler in Schutz genommen. "Es ist offensichtlich nicht gut gehandhabt worden, aber ich glaube, Mesut Özil als exklusiven Sündenbock darzustellen, sorry, das finde ich für weit überzogen", sagte Rummenigge am Freitag in München.

Fußball - München Rummenigge: begrüßt Festhalten an Löw trotz WM-Debakels dpa

… sagte der Vorstandschef der Münchner.Den Deutschen Fußball-Bund (DFB) kritisierte Rummenigge dagegen bei der …

Fußball - München Rummenigge befürwortet möglichen DFB-Posten für Lahm dpa

München (dpa) - Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge würde einen möglichen Posten für Weltmeisterkapitän Philipp Lahm beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) begrüßen. "Ich halte Philipp Lahm und seinen Berater Roman Grill als perfekt passend für den DFB, weil Philipp diese Qualität hat, möglicherweise für einen Verband zu arbeiten. Das wäre vielleicht eine interessante Lösung", sagte Rummenigge am Freitag in München. Der Bayern-Boss könnte sich für den langjährigen Bayern-Spieler und Kapitän der Weltmeisterelf von 2014 zum Beispiel eine Stelle als Vizepräsident vorstellen, "um dem Präsidium ein Stück mehr Professionalität zu geben."

Fußball - Hamburg Neuer Vertrag für Stürmer Arp beim HSV bis 2020 dpa

Hamburg (dpa) - Sturmtalent Fiete Arp bleibt länger beim Hamburger SV. "Jann-Fiete Arp setzt ein starkes Zeichen und weitet seinen bestehenden Vertrag um ein weiteres Jahr bis 2020 aus", teilte der Fußball-Zweitligist am Freitag mit. Zunächst hatten mehrere Medien über die bevorstehende Verlängerung berichtet.

Fußball - Paderborn Fußball-Zweitligist Paderborn löst Vertrag mit Soyak auf dpa

Paderborn (dpa/lnw) - Der SC Paderborn und Aykut Soyak gehen getrennte Wege. Wie der Aufsteiger in die 2. Fußball-Bundesliga am Freitag mitteilte, wurde der bis zum 30. Juni 2019 laufende Vertrag mit dem Mittelfeldspieler "in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst". Der 23-Jährige werde einen neuen Weg einschlagen und eine andere sportliche Herausforderung annehmen. "Wir bedanken uns bei Aykut für sein Engagement im SCP-Trikot und wünschen ihm für seinen weiteren Weg in sportlicher und persönlicher Hinsicht alles Gute und viel Erfolg", kommentierte Geschäftsführer Sport Markus Krösche.

Fußball - Hamburg Medien: Neuer Vertrag für Stürmer Arp beim HSV dpa

Hamburg (dpa) - Für Sturmtalent Fiete Arp deutet sich ein Verbleib beim Hamburger SV an. Wie Medien am Freitag übereinstimmend berichten, steht eine Vertragsverlängerung für Arp beim Fußball-Zweitligisten bis 2020 bevor. Ursprünglich sollte ein Wechsel zu Rekordmeister Bayern München spätestens 2019 erfolgen. Arps derzeitiger Vertrag beim HSV endet im nächsten Sommer. Der HSV wollte sich zu den Spekulationen um den Verbleib des 18-Jährigen zunächst nicht äußern.

Agrar Frühe Weinlese lässt Winzer hoffen
dpa

… über die zu erwartende Qualität: "Es ist wie beim Fußball, wenn wir in der 70. Minute deutlich führen, aber …

Fußball - Bad Leonfelden Aue-Trainer Meyer zieht positives Trainingslager-Fazit dpa

Bad Leonfelden (dpa/sn) - Aues Trainer Daniel Meyer hat am Freitag nach dem Ende des Trainingslagers im österreichischen Bad Leonfelden ein positives Fazit gezogen. "Wir sind sehr zufrieden und fahren mit einem guten Gefühl nach Hause. Die Belastung war hoch, wir haben alle Themen abgearbeitet und sind weitestgehend verletzungsfrei geblieben. Auch die Bedingungen waren überragend", erklärte der Coach des Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge nach zehn Trainingstagen und zwei Testspielen.