Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 27°
  • Chronologisch
  • Relevanz
warming stripes sde
Infografik Der Klimawandel als modernes Kunstwerk

Ein britischer Wissenschaftler hat den weltweiten Temperaturanstieg visualisiert. Das Ergebnis sieht wunderschön aus - und schockierend.

Lilium Landing Pad (Rooftop) Video
Schon gewusst In wenigen Jahren gehören Lufttaxis zum Alltag

Video Zumindest in Städten wie Dubai und New York. Schon jetzt gibt es vielversprechende Prototypen. Videokolumne von Patrick Illinger

Kommentar Schuld ist die Industrie

Die Deutschen sind gar nicht so technikfeindlich, zeigt eine Umfrage. Ein Grund, erleichtert zu sein? Nein, denn das Unbehagen rührt woanders her. Von Kathrin Zinkant

imago79595870h
Zukunft und Psychologie Träumt mehr

SZplus Um die großen Probleme der Welt anzugehen, wären Zuversicht und positive Visionen nötig. Stattdessen lähmen apokalyptische Geschichten die Menschen. Von Sebastian Herrmann

Statistik Unterm Strich

Jedes Jahr fallen 110 000 Kubikkilometer Regen auf die Landflächen der Erde. Das ist mehr Wasser, als der größte See der Erde enthält.

Katastrophenschutz Mit der Krise rechnen

Nukleare Anschläge, Seuchen, Großbrände - um besser vorbereitet zu sein, simulieren Forscher mit Superrechnern das individuelle Verhalten von Millionen Menschen. Die Ergebnisse überraschen. Von Mitchell Waldrop

Roboterfrau kann lachen, sprechen und gestikulieren (Vorschaubild) Video
Darmstadt Roboterfrau "Elenoide" kann lachen, sprechen und gestikulieren

Video Manche haben Angst davor, andere freuen sich. Die künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. In Darmstadt wurde jetzt eine Roboterfrau namens "Elenoide" vorgestellt. Sie lacht, spricht und gestikuliert.

gosling
Lösungskolumne Es ist nicht alles schlecht

Hans Roslings neues Buch "Factfulness" beweist: Um unsere Welt steht es weniger schlimm, als Sie vermutlich denken. Von Michaela Haas

Lernen Geschmack der Kindheit

Auch Tiere pflegen Vorlieben, was ihr Essen angeht. Aber wie entsteht die besondere Liebe für bestimmte Nahrung? Bei Zebramangusten ist wohl eine spezielle Form der Kinderbetreuung entscheidend. Von Katrin Blawat

Evolution Auf den Pollen gekommen

Offenbar stammen Bienen von einer fleischfressenden Wespenart ab. Aber wie konnte es passieren, dass vor langer Zeit aus einem räuberischen Insekt ein vegan lebendes Tier entstand? Von Kathrin Zinkant

40904906
Giftiger Weltkriegsschrott Bomben am Meeresgrund

In den Ozeanen liegen Millionen Tonnen Kriegsmunition - und werden bald durchrosten. Wie die Sprengstoffe auf die Umwelt wirken, ist ungewiss. Von Andrea Hoferichter

96617707
Pestizide in der Landwirtschaft Ran ans Gift

Die Auswirkungen des Pestizideinsatzes auf die Artenvielfalt seien verheerend, warnt eine Forschergruppe. Sie macht Vorschläge, wie sich die Lage bessern könnte. Von Kathrin Zinkant