Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Statistik Kampf um jedes Kilo

Wie gefährlich Übergewicht ist, bleibt unter Forschern umstritten. Es gibt viele Risikofaktoren. Die Leibesfülle ist nur einer davon. Von Werner Bartens

Quantenmechanik Licht trifft Licht

Durch Zufall haben Physiker am weltgrößten Teilchenbeschleuniger kollidierende Lichtquanten entdeckt.

Grundlagenforschung Proteine bei der Arbeit

Der XFEL soll aufzeigen, wie Moleküle die Biologie steuern. Der Laser der Anlage kann dazu jede chemische Verbindung explodieren lassen. Von Alexander Mäder

Physik Das Blitzdings

Im Untergrund zwischen Hamburg und Schleswig-Holstein nimmt der weltweit stärkste Röntgenlaser XFEL seine Arbeit auf. Mit seinen hochenergetischen Strahlen soll er chemische Prozesse beobachten. Von Alexander Stirn

Schiffsdiesel Smoke on the Water

Im Vergleich zu vielen Schiffsmotoren sind die manipulierten Pkw geradezu vorbildlich sauber. Auf Flüssen sind Filter unüblich, auf hoher See wird Schweröl verbrannt. Von Marlene Weiß

Tiere Schimpansen spielen "Schere, Stein, Papier"

Forscher haben Affen das bekannte Spiel beigebracht und die Fortschritte mit denen von Kindern verglichen. Von Jonathan Ponstingl

Video
Bedrohte Tierart Tausende Schildkröten kommen an mexikanischen Strand

Video Die bedrohte Tierart vergräbt jährlich ihre Eier an der pazifischen Küste. Tierschützer kämpfen seit Jahren um die Erhaltung der Spezies.

Bilder
Verlassene Forschungsstationen Wo die Geister der Wissenschaft hausen

Bilder Schlummernde Vulkane, verbotene Inseln und Abenteuerspielplätze aus dem Kalten Krieg: Wenn Wissenschaftler ihre Forschungsstationen räumen, hinterlassen sie oft exotische Überbleibsel. Von Jonathan Ponstingl

Bilder
Wissensnachrichten der Woche In Deutschland leben jetzt sieben Schlangenarten

Bilder Wieso es eine neue Schlangenart gibt und wie es dem kürzlich abgebrochenen Rieseneisberg ergeht: die Wissensnachrichten der Woche.

Gentechnik Fisch in der Mogelpackung

In Kanada verkauft sich gentechnisch veränderter Lachs blendend. Ist die Debatte um Genfood also vorbei? Nein, denn die Konsumenten wissen nicht, was sie tun. Kommentar von Hanno Charisius

Tiere Mit Gentechnik zum tierischen Organspender

Mit Eingriffen in das Erbgut von Schweinen kommen US-Wissenschaftler einer Vision näher: Dass künftig Tiere Spenderorgane liefern.

Gesten Wenn die Hände reden

SZplus Ob beim Staatsbesuch oder bei den Affen im Zoo: Oft verraten Gesten, worum es gerade wirklich geht. Je nachdem, in welchem Land man ist, können sie aber auch zu saftigen Missverständnissen führen. Eine Zeichenkunde. Von Katrin Blawat

Die Sprache der Hände Kennen Sie die wichtigsten Handzeichen?

Wer sich im Ausland mit Gesten verständigt, erlebt oft große Missverständnisse. Handzeichen sind alles andere als universell gültig. Kennen Sie die wichtigsten Zeichen?