Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 15°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Steuererklärung Doppelt sparen beim Heimbüro

Partner und Wohngemeinschaften, die sich ein Arbeitszimmer teilen, sollen künftig Steuervorteile erhalten. Das hat der Bundesfinanzhof entschieden. Von Berrit Gräber

Studie 25 000 Euro weniger für die Chefin

Exklusiv Was Top-Manager verdienen, hängt vom Geschlecht und der Branche ab - auch bei öffentlichen Unternehmen. Von Thomas Öchsner, Berlin

Arbeiten im Alter "Ich wache sowieso immer um sechs Uhr morgens auf"

Viele Senioren arbeiten weiter, obwohl sie längst in Rente gehen könnten. Wollen oder können sie nicht anders? Von Miriam Hoffmeyer

Leserdiskussion Sollte Finanzunterricht ein verpflichtendes Schulfach werden?

Viele Schüler haben kein Interesse an Mathematik, weil sie nicht wissen, wofür sie das Fach später brauchen sollen. Der Finanzunterricht könnte das ändern. Unser Autor Lukas Zdrzalek fordert: Ab der achten Klasse sollten Jugendliche einen guten Umgang mit Geld lernen.

Job-Kolumne 1900 Euro Brutto für den Physiotherapeuten

Leon ist seit einem halben Jahr Physiotherapeut - der Beruf ist eine Herzensangelegenheit für ihn. Die Job-Kolumne. Protokoll von Lara Thiede

Bewerbung Wie meistere ich das Vorstellungsgespräch per Skype?

Antonia B. hat ihren neuen Job schon fast sicher, nur Teil zwei des Vorstellungsgesprächs steht noch aus. Wie das auch digital klappt, will sie vom SZ-Jobcoach wissen.

Karriere mit Kind Wo eine Erzieherin statt einer Sekretärin arbeitet

An Berliner Gemeinschaftsarbeitsplätzen können Eltern guten Gewissens arbeiten. Von Verena Mayer

Leserdiskussion Warum müssen sich Mütter heute noch vor Arbeitgebern rechtfertigen?

Mütter sehen sich bei Bewerbungsgesprächen teils sehr konkreten Fragen über ihre Familie ausgesetzt. Dies verletzt das Persönlichkeitsrecht und das Gleichbehandlungsgesetz - Männer werden mit solchen Fragen nicht konfrontiert.

Studie Auf der Überholspur

Die Menschen in Deutschland erreichen immer höhere Bildungsabschlüsse. Jeder Dritte überflügelt den Vater, mehr als 40 Prozent überholen die Mutter. Die Zuwanderung wird den steten Bildungsaufstieg nun vorübergehend bremsen. Von Jutta Pilgram

Recht so Neue Urteile

Darf ein Arzt mit Doktorgrad aus dem Ausland den Titel in Deutschland führen? Können Leiharbeiter ihre Fahrtkosten von der Steuer absetzen?

Terminkalender Weiter kommen

Ein Vortrag über Neugier, eine Stellenbörse auf der Cebit, eine Messe zur Berufsorientierung - Veranstaltungen rund um Jobsuche und Arbeitsleben.

Vize-Vorgesetzte Die Nummer zwei

Die einen sind Kronprinz, die anderen Co-Chef: Stellvertreter haben oft einen undankbaren Job. Doch wer seine Rolle klar definiert, kann auch aus dieser Position viel machen. Von Verena Wolff/dpa

Freiberufler und Familie Mit Baby ins Büro

SZplus Freiberufler wissen oft nicht, wohin mit den Kindern, wenn sie arbeiten wollen. In Berlin schließen sich deshalb immer mehr Eltern zu Bürogemeinschaften mit angrenzendem Kinderzimmer zusammen. Ein Besuch in der Zukunft. Von Verena Mayer

Gemeinsames Konto Paare scheitern daran, ihr Geld gerecht zu teilen

Wenn zwei Partner ungleich verdienen, wer hat dann das Sagen über das Geld? Die meisten geben an, gemeinsam zu entscheiden - aber niemand hält sich daran, sagt Ökonomin Miriam Beblo. Interview von Larissa Holzki

Gehalt Unfaire Löhne machen krank

Forscher weisen nach, dass Geld die Gesundheit beeinflusst. Geringverdiener müssen nicht nur mit finanziellen Konsequenzen leben - auch die Psyche spielt eine Rolle. Von Alexander Hagelüken

Wissenstest Bestehen Sie den Computerführerschein?

Mit welcher Tastenkombination erstellt man einen Screenshot? Und was ist nochmal Phishing? Testen Sie Ihr Wissen!

Online-Unterricht Kurse via Bildschirm

Seit Kurzem bietet die Mannheim Business School reine Online-Kurse an. Doch nur auf virtuelles Lehren will sich die Schule nicht verlassen. Von Christine Demmer

Erziehung "Viele Kinder kennen nur Sättigung"

Eltern, die alles für ihren Nachwuchs tun, behindern letztlich dessen Entwicklung und das Erwachsenwerden. Interview von Christiane Bertelsmann

Führungspositionen Andere motivieren

Die Führungsakademie für Kirche und Diakonie schult leitende Mitarbeiter. Ein Gespräch mit Geschäftsführer Peter Burkowski. Interview von Christiane Bertelsmann

Ausbildungsmessen Auf Schnuppertour

Spezielle Messen bringen Abiturienten in direkten Kontakt mit Hochschulen und Firmen. Präsent sind häufig nur Anbieter, die es sich leisten können oder müssen. Von Benjamin Haerdle

Eltern als Studienberater Stimmen von allen Seiten

Mehr als 8000 Bachelor-Studiengänge, die allein hierzulande angeboten werden. Viele junge Leute fühlen sich verunsichert. Umso stärker treten die Eltern in Aktion, wenn es um die Berufswahl geht. Von Christiane Bertelsmann

Au-pair-Portale Mit ein paar Klicks zur passenden Familie

Au-pair-Aufenthalte haben den Vorteil, dass man eine andere Kultur intensiv kennenlernt. Betreuer und Gasteltern finden sich inzwischen oft über Portale, die ähnlich funktionieren wie Online-Partnerbörsen. Von Miriam Hoffmeyer

Berufsforscher Blick über den Tellerrand

Arbeitswelt 4.0. - das heißt auch, dass Berufstätige sich ständig fortbilden müssen. In besonderem Maße gilt das für die duale Ausbildung. Interview von Bärbel Brockmann

Freiwilliges Soziales Jahr Bühne statt Bürojob

Für das Freiwillige Soziale Jahr gibt es insbesondere im Kulturbereich vielerorts mehr Bewerber als Plätze. Kindergeld und Wohngeld sowie andere Leistungen helfen den Teilnehmern, finanziell über die Runden zu kommen. Von Christiane Bertelsmann

Arbeitswelt 4.0 Blütezeit neuer Qualifikationen

Im Zuge der Digitalisierung muss sich die heutige schulische und berufliche Ausbildung verändern. Zunehmend wird über ein Modul-System diskutiert. Von Bärbel Brockmann

Studium für Menschen mit Behinderung Passgenaue Lösung

Hochschulen und Fortbildungsinstitute richten sich zunehmend auf Studenten mit Handicap ein. Diese müssen aber gründlich prüfen, welche Hochschule zu ihnen passt. Von Christine Demmer

Bildungsurlaub Auf klugem Kurs

In 14 Bundesländern erhalten Arbeitnehmer freie Tage für ihre Weiterbildung. Jedoch sollten die Interessenten, die die Möglichkeit in Anspruch nehmen wollen, auf einige Dinge achten. Von Verena Wolff

Bonussystem Pluspunkte sammeln

Wer ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) macht, genießt bei Hochschulen Vorteile. Das gilt unter anderem für das FSJ Kultur, Schule oder Politik. Von Christiane Bertelsmann

Qualifizierung Unterstützung für engagierte Mitarbeiter

Welchen Nutzen hat der Arbeitgeber von einer Weiterbildung? Wer auf diese Frage überzeugend antwortet, hat gute Chancen, vom Chef eine Finanzspritze bewilligt zu bekommen. Interview von Christine Demmer

Leitungsposition in sozialen Berufen Von Mensch zu Mensch

Ethische Werte spielen bei Weiterbildungen für Führungskräfte in sozialen Unternehmen eine große Rolle. Verdienstmöglichkeiten haben selten Priorität. Von Christiane Bertelsmann

Weiterbildung Die Karriere auf Trab bringen

Für Lernhungrige gibt es so viele Optionen wie nie zuvor - vom Tagesseminar bis zum Teilzeitstudium. Von Christine Demmer

Aus der Praxis Vorbildcharakter

Unternehmen wie Bosch oder Adidas haben eigene Regelungen für einen Bildungsurlaub. Manche stellen sogar Mitarbeiter für ein Studium frei. Von Verena Wolff

Seniorenassistenten Ziemlich beste Freundinnen

Mit einer entsprechenden Ausbildung kann man alte Menschen in ihrem Heim oder in ihrer Wohnung betreuen und ihnen bei Botengängen helfen. Manchmal entwickeln sich bei dieser Arbeit enge Beziehungen. Von Joachim Göres