Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 26°
  • Chronologisch
  • Relevanz
dpa_5F99EC005A4B1A4C
Seite Drei zur Münchner Demo Gegen die Hetze

SZplus Bayern neigen ja zur Gelassenheit, aber jetzt sind mehr als 25 000 in München auf die Straße gegangen, um der regierenden CSU zu sagen: mehr Anstand, bitte. Ein Blick in die Seele des Südens. Von Josef Wirnshofer

Universität Erlangen Muslime und Mehrheitsgesellschaft leben ziemlich gut zusammen

Eine Studie zu Muslimen in Bayern scheint an die Politiker zu appellieren: Seid nicht resigniert, nicht naiv euphorisch, sondern realistisch. Kommentar von Matthias Drobinski

Hof Niedergang einer Dynastie

Hofer Bankier Schmidt publiziert Familiengeschichte Von Olaf Przybilla, Hof

DSC00199
Kirchenaustritte "Wir sind nicht angetreten, um Kirchen zu füllen"

Weil die Zahl der Kirchgänger dramatisch sinkt, greift das Bistum Augsburg zu drastischen Mitteln: Baufällige Gotteshäuser werden umgebaut - oder gleich abgerissen. Von Christian Rost

IMG_3402[1]
Obersalzberg Wie viel Kunst braucht die neue Dokumentation?

Bei staatlichen Bauprojekten soll ein Teil des Budgets für Kunst am Bau ausgegeben werden. Bei der neuen Dokumentation am Obersalzberg will die Staatsregierung diesen Grundsatz nicht gelten lassen. Von Matthias Köpf, Berchtesgaden

Mitten in Bayern Helden unserer Zeit

Wissenschaftler bestätigen, was mancher ahnte: Flüchtlinge sind Menschen wie alle anderen - und helfen zuweilen sogar anderen Kolumne von Lisa Schnell

Prozess Bürgermeister von Wunsiedel vor Gericht

Karl-Willi Beck muss sich wegen Untreue verantworten Von Olaf Przybilla, Wunsiedel

dpa_5F99E00054D546BB
Erlangen Borreliose-Rekord in Bayern

In Bayern wurden in diesem Jahr 2200 Fälle von Lyme-Borreliose, die durch Zecken übertragen wird, festgestellt. Diese Zahl liegt zehn Prozent höher als der bisherige Rekord 2016. Grund könnte das anhaltend gute Wetter sein.

Bayern Wachmann stirbt nach Streit in Nürnberger Schnellrestaurant

Ein Sicherheitsmitarbeiter folgt nach einem Streit drei Gästen eines Nürnberger Schnellrestaurants. Er bricht kurze Zeit später tot zusammen.

dpa_5F99E80011E1365F Video
GBW-Verkauf Söder macht es sich zu einfach

Video Die Schuld am Verkauf der bayerischen Wohnungsgesellschaft trägt die CSU nicht allein, aber Söder macht es sich zu leicht, alles auf Brüssel zu schieben. Unsere Autoren über ihre Recherchen zum GBW-Deal. Videokolumne von Klaus Ott und Anna Hoben

SZ-Vogel im Flug - Wolfgang Nerb
"Dem Schnabel nach" Der SZ-Brachvogel hat einen Namen

Pinocchio, Numi oder Schnepfinger? Mehr als 700 Leser haben abgestimmt, wie der Große Brachvogel heißen soll, den die SZ auf seinem Flug in den Süden begleitet. Das Ergebnis war eindeutig. Von Christian Sebald

Schliersee Münchner verunglückt auf der Brecherspitze

Ein Wanderer alarmierte die Polizei, weil er einen verlassenen Hut und Skistöcke gefunden hatte. Daraufhin entdeckten Einsatzkräfte den leblosen 84-Jährigen aus der Region München.

A65_II_RA_234_D
Historische Haftanstalt Nürnberger Zellengefängnis droht zu verfallen

Einst warteten hier Nazi-Größen auf ihr Kriegsverbrechertribunal. Ob das Gefängnis für Besucher geöffnet wird, ist nicht nur wegen des schlechten Zustands ungewiss. Von Claudia Henzler

2n4t0249
Ohne Wissen der Angehörigen Auszubildende sollen an Leichen geübt haben

Weitere Vorwürfe sind gegen den Schweinfurter Bestatter Ralf Michal bekannt geworden. Eine Zeugin sagte dem BR, Schüler hätten den Verstorbenen Wunden zugefügt. Von Olaf Przybilla, Schweinfurt

Unter Bayern Kein Entkommen

Es wird schwer sein, dem Wahlkampf auszuweichen, obwohl auch die CSU mal eine Sommerpause verdient hätte. Wie wäre es mit Rimini? Kolumne von Katja Auer

Lusern-4
Geschichte Auf den Spuren der Urbayern

Sie leben in einem schwer zugänglichen Gebirgsdorf in Italien und sprechen eine Sprache wir vor 1000 Jahren: die Zimbern. Ihr Dialekt ist die wohl archaischste deutsche Mundart, die noch existiert. Ein Besuch in Lusern. Von Sebastian Beck und Hans Kratzer

Lusern-8 Video
Italien Die Zimbern in Lusern

Video In Lusern sprechen die Dorfbewohner einen alten bairischen Dialekt: Zimbrisch. Video von Sebastian Beck

dpa_1490B2006976588B
Sexistische Kampagne Am Arsch der Welt

Mit einer Werbekampagne wollte sich der Landkreis Cham seine Abgelegenheit zu Nutze machen. Für den Werbefilm erntet er jedoch einen Shitstorm. Von Andreas Glas, Cham

Prozess in Passau Zehn Jahre Haft für Mordversuch mit Blutverdünner

Um sich ihrem Geliebten widmen zu können, mischt eine Frau aus Niederbayern ihrem Mann Medikamente ins Essen. Er überlebt und versucht vor Gericht sogar noch, sie mit einer Falschaussage zu decken.

pp_snap528
Bergtourismus Naturschützer klagen gegen die Modernisierung des Watzmannhauses

Bund Naturschutz und Alpenverein sind wegen der Renovierung des Schutzhauses heftig aneinander geraten. Das Problem: Ein verglaster Anbau am Steilhang. Von Christian Sebald, Ramsau

dpa_5F99E800A5FC414A
Untersuchungsausschuss "Es war ganz klar, dass das de facto ein Verbot war"

Bayerns Ministerpräsident Söder verteidigt sein Vorgehen beim umstrittenen Verkauf der GBW. Seinen Worten zufolge drohten "Schockwellen" für das ganze Land. Von Wolfgang Wittl und Klaus Ott

dpa_5F99C400589A21D0
CSU Feind, Todfeind, Parteifreund

Im Asylstreit sind alle Schüsse der CSU nach hinten losgegangen. Aber was Seehofer, Söder und Dobrindt nun aufführen, ist eine Farce. Kommentar von Ferdos Forudastan

bayern (2)
Landtagswahl in Bayern Was, wenn es für die CSU alleine nicht mehr reicht?

In Bayern ist die Zeit der Alleinherrschaft wohl bald wieder vorbei. Ein Überblick über die möglichen Bündnisse nach der Landtagswahl. Analyse von Lisa Schnell

Familiengeld Söder ärgert Opposition mit 300 000 Briefen an Eltern in Bayern

SPD, Grüne und Freie Wähler werfen dem Ministerpräsidenten Wahlkampf auf Kosten der Steuerzahler vor.

imago76633200h
Klimawandel und Wald Lasst die Natur mal machen

SZplus Es wird heißer, es wird trockener - was bedeutet das für den Wald? Ein Besuch im Nationalpark Berchtesgaden bei zwei Menschen, die 150 Jahre in die Zukunft planen. Von Alex Rühle

dpa_5F994C0049D5ED86
Parteitag So will die CSU ihre Wähler in Oberbayern überzeugen

Im Kernland der CSU wollen Markus Söder und Ilse Aigner die Partei möglichst breit aufstellen - und die Themen bedienen, die die Menschen umtreiben. Von Wolfgang Wittl

Tagung Verfassungsschutz warnt vor radikalen Einzeltätern

Weil die islamistische Szene zersplittert, drohten Anschläge mit wenig logistischem Aufwand - wie 2016 in Ansbach Von Johann Osel

Fazit Dieses "seltsame Null-Image"

SZplus Nach 18 Jahren verlässt Klaus Kusenberg das Staatstheater Nürnberg. In all der Zeit ist ihm rätselhaft geblieben, warum die Stadt von außen als provinziell wahrgenommen wird. Es habe wohl mit der Mentalität zu tun Interview Von Olaf Przybilla, Nürnberg

Erklärung Göppel kritisiert CSU-Spitze

Umweltpolitiker tritt aus Protest der "Union der Mitte" bei

Mitten in Bayern Es kaaselt kaum noch

Früher hat es ordentlich gestunken in Bayern, nach Odel, Misthaufen und Käsefüßen. Heute riecht es allenfalls im Zug, wenn der Mitreisende seinen Döner auspackt Kolumne von Hans Kratzer

München Bayern errichtet Abschiebehaftanstalt am Münchner Flughafen

In einer umgebauten Wartungshalle sollen etwa 30 Menschen pro Tag bis zu ihrer geplanten Abschiebung inhaftiert werden.

dpa_5F99E60095B05A70
CSU Der Burgfrieden zwischen Seehofer und Söder ist beendet

Seehofer will nicht der Buhmann sein, wenn die Landtagswahl in Bayern schiefgeht. Er nimmt Söder in die Pflicht. Nur im Untersuchungsausschuss zum GBW-Verkauf stützt er ihn. Von Wolfgang Wittl