Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 19°
  • Chronologisch
  • Relevanz
Gesundheitspolitik Näher ans Leben, bitte!

Das Gesundheitsministerium ist zur Unterabteilung des Wirtschaftsministeriums verkümmert. In dieser Schrumpfform gehört es abgeschafft - egal, wer nach der Wahl darin haust. Kommentar von Werner Bartens

88464731
Medizin Eine App für das Leid von Krebskranken

Mehr Technik heißt nicht zwangsläufig mehr Entfremdung zwischen Arzt und Patienten. Ein Onkologe hat ein Programm entwickelt, mit dem Patienten ihr Befinden mitteilen. Das kann Leben retten. Von Werner Bartens

Aus der Redaktion Preis für Werner Bartens

Werner Bartens, Leitender Redakteur im Ressort Wissen, hat den Medienpreis der Christoph-Lohfert-Stiftung erhalten.

Von SZ-Autoren Werner Bartens über Partnerglück

Werner Bartens, Arzt und Leitender Redakteur im Ressort Wissen der SZ, zeigt in seinem neuen Buch, wie chronische Partnerschaften gelingen und warum sich das Miteinander lohnt.

Sexismus und Medien Ganz schön sportlich - für eine Frau

Ziemlich gut, aber nie so gut wie die Männer. Eine US-Studie zeigt, wie klischeehaft Frauensport in den Medien dargestellt und dadurch marginalisiert wird. Von Werner Bartens

Verletzung von Manuel Neuer Was ist ein Haarriss im Mittelfuß?

Bayern-Torwart Manuel Neuer fällt wegen Fuß-Problemen lange aus. Wie genau kommt so eine Verletzung zustande? Und warum ist die Behandlung so schwierig? Von Werner Bartens

Videokolumne Der Nächste bitte

… Alkoholkonsum auf dem Oktoberfest noch lauern, erklärt Werner Bartens aus der Wissens-Redaktion. Falls das Video …

Medizin Wie gefährlich sind Hormon-Präparate in den Wechseljahren?

Eine aktuelle Studie zeigt, dass sie die Sterblichkeit von Frauen nicht erhöhen. Und doch raten Experten zur Vorsicht. Von Werner Bartens

Medizin Krebsmedikamente - Milliardensummen für wenig Wirkung

Die Pharmabranche rechtfertigt Mondpreise mit enormen Entwicklungskosten. Zurecht? Forscher haben jetzt nachgerechnet. Von Werner Bartens

Archäologie Partnersuche in der Steinzeit: träge Männer, mobile Frauen

Schon früher war es nicht leicht, den richtigen Mann zu finden. Viele Frauen gingen deswegen sogar auf Wanderschaft, wie die Analyse von Knochen zeigt. Von Werner Bartens

Video
Der Nächste bitte Falsche Hoffnungen in Methadon als Krebsmittel

Video Berichte über eine Heilwirkung von Methadon haben riesige Erwartungen geschürt. Doch der Hype schadet dem Verhältnis zwischen Arzt und Patienten. Videokolumne von Werner Bartens

Videokolumne Der Nächste bitte

Werner Bartens über Methadon in der Krebstherapie.

Videokolumne Der Nächste bitte

Werner Bartens über Sportverletzungen und ihre Folgen.

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

… "Außenkontakte" trotz fester Beziehung. Von Werner Bartens SZ-Leser diskutieren Wie kann der Drogenkonsum … Von Martin Anetzberger

Neue Studie Das Sexleben der Deutschen

Eine Studie hat das Liebesleben der Menschen im Land untersucht: Oralverkehr, Zahl der Partner, "Außenkontakte" trotz fester Beziehung. Von Werner Bartens

dpa_1492EE0067FD79E8
Übergewicht Der Mythos von den "fitten Dicken"

In einer aktuellen Studien warnen Forscher erneut vor Übergewicht. Doch ist in der Wissenschaft umstritten, wie gefährlich ein paar Kilo zuviel wirklich sind. Von Werner Bartens

Video
Gesundheitskolumne Warum eine Berührung das bessere Schmerzmittel ist

Video Menschen spüren tatsächlich weniger Schmerzen, wenn sie von ihnen nahestehenden Personen angefasst werden. Dafür gibt es eine wissenschaftliche Erklärung. Videokolumne von Werner Bartens

Videokolumne Der Nächste bitte

Werner Bartens über Schmerzlinderung durch Berührung.

Weitere Briefe Tierisch Hunger

… behandelt" vom 4. August: Die Aussagen von Werner Bartens kann ich bestätigen. Wenn man im fortgeschrittenen …

Notfälle Frau trägt zehn Jahre lang Teile einer Zahnspange im Bauch

Von Münzen bis zum Schaschlikspieß: Menschen verschlucken alles Mögliche. Doch der Fall einer 30-Jährigen, die nicht bemerkte, wie der Draht einer Spange in ihren Darm wanderte, dürfte einmalig sein. Von Werner Bartens

Methadon Umkämpfte Hoffnung

SZplus Seit Methadon als Mittel der Krebstherapie ins Gespräch gebracht wurde, ist das Verhältnis zwischen Arzt und Patient beschädigt: Viele Kranke fragen das Medikament nach - dabei ist dessen Wirksamkeit noch nicht ausreichend belegt. Von Werner Bartens

Übergewicht Schlecht behandelt, weil: dick

Ärzte und Pflegekräfte benachteiligen gerne mal übergewichtige Patienten. Die seelischen und körperlichen Folgen sind enorm. Von Werner Bartens

Wie lange Antibiotika schlucken? Antibiotika immer "bis zum Ende" nehmen?

Nein, sagen britische Ärzte. Patienten würden dadurch nur unnötigen Gefahren ausgesetzt. Das gilt allerdings nicht für alle Krankheiten. Von Werner Bartens

Schlafgewohnheiten Schlafen oder zunehmen

SZplus Schlafmangel macht nicht nur unkonzentriert und krank, er fördert auch die Neigung zu Übergewicht. Wie der Körper sich erholt - und wie viel Ruhe nötig ist, um nicht im Schlaf zuzunehmen. Von Werner Bartens

Video
Der Nächste bitte So erkennt man Spielsucht bei Kindern

Video Nur weil Kinder und Jugendliche täglich viele Stunden am Smartphone oder PC verbringen, müssen sie noch lange nicht spielsüchtig sein. Anhand verschiedener Fragen lässt sich eine "Gaming Disorder" erkennen. Videokolumne von Werner Bartens

Videokolumne Der Nächste bitte

Werner Bartens (Wissen) über die Suchtgefahr bei Computerspielen. Falls das Video nicht abgespielt wird …

Psychosomatik Heiter trotz wolkig

Graue Tage wie diese schlagen aufs Gemüt, vor allem, weil eigentlich strahlender Sommer herrschen sollte. Doch es gibt Psycho-Tricks für gute Laune. Von Werner Bartens

Fruchtbarkeit Männer produzieren weniger Spermien

Das Phänomen ist nicht dramatisch, aber ungeklärt. Forscher rätseln, ob Umweltgifte, Krankheiten oder Strahlen verantwortlich sind. Von Werner Bartens

dpa_1495E200184095E7
Masern Die Folgen der Impfverweigerung

Wenn die Impfbereitschaft nur um einige wenige Prozent sinkt, steigt das Risiko sich mit den Masern anzustecken überproportional an. Von Werner Bartens

8494D2AC-0A70-4B7F-BF38-873A7E5F41FA
Essay über das Verharren der Alten Warum die Alten nicht abtreten

SZplus Ausgerechnet die Alt-68er, die den Sturz der Autoritäten forderten, kleben jetzt an ihren Chef-Stühlen fest. Kein Wunder: Wer sich nur mit dem Job identifiziert, weiß danach nichts mit sich anzufangen. Von Werner Bartens

fitness_iStock_000002609235XSmall
Psychologie Denk Dich gesund

SZplus Selbsteinschätzung hat eine enorme Wirkung auf das eigene Wohlbefinden. Gedanken können den Körper ganz unabhängig vom Lebensstil positiv beeinflussen - oder aber die Lebenserwartung verkürzen. Von Werner Bartens

Vitamin D gegen Erkältung Vitamin D schützt doch nicht vor Erkältungen

Viele Menschen, die Schnupfen und Grippe fürchten, schlucken Vitamin-Präparate. Eine Studie zeigt: Das bringt nichts. Dabei gibt es hilfreiche Tricks, um eine Rotznase zu verhindern. Von Werner Bartens

Medizinethik "Keine Versäumnisse": Uni-Kommission entlastet Kinderarzt Klein

Der Mediziner hatte versucht, eine seltene Kinderkrankheit mit einer Gentherapie zu heilen. Doch die 2004 beantragte Studie schlug auf tragische Weise fehl. Von Werner Bartens

Gesundheit Impfschutz, der sich lohnt

Komplikationen von vermeintlich harmlosen Kinderkrankheiten wie den Masern werden oft unterschätzt Von Werner Bartens

stephan.rumpf_knie01_20140707140001 Video
Der Nächste bitte Vorsicht bei Knie-OPs

Video In kaum einem anderen Land gibt es so viele Kniebehandlungen wie in Deutschland. Aber viele populäre Therapien bekämpfen nur die Symptome - und nicht die Ursachen. Videokolumne von Werner Bartens

Rauch-Stopp Die Lunge von Rauchern vergisst nicht

Die Wahrscheinlichkeit für Infarkt und Schlaganfall sinkt bei Ex-Rauchern rasch. Schlechter sieht es aus, wenn es um chronische Bronchitis und Lungenkrebs geht. Von Werner Bartens

sleep
Schlafforschung Werden Schlafstörungen überschätzt?

Forscher haben die Nachtruhe eines Naturvolks in Tansania beobachtet. Der Schlaf war längst nicht so störungsfrei wie der, den wir als natürlich erachten. Von Werner Bartens

Videokolumne Der Nächste bitte

Werner Bartens über falsche Kniebehandlungen.

599939-01-03
SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

… Frühstücksflocke Gute Laune trotz Mistwetters. SZ-Autor Werner Bartens hat ein paar psychologische Tricks zusammengetragen … Von Dorothea Grass

GYI_811362518
Tour de France Ein Sturz bringt Geld

Ist ein Rennen bei der Tour de France erst reizvoll, wenn das Unfallrisiko hoch ist? Die Veranstalter scheinen immer größere Gefahren einzukalkulieren - und die Athleten machen mit. Von Werner Bartens

Video
Der Nächste bitte In welchem Alter sind Ärzte am besten?

Video Eine Studie belegt, dass die Sterblichkeitsrate der Patienten bei älteren Ärzten höher ist. Das ist ein Problem, denn das Durchschnittsalter der Mediziner in Deutschland steigt seit Jahren. Videokolumne von Werner Bartens

dpa_148DB4003994E4A3
Bewegung Frauen legen weniger Schritte zurück

Wissenschaftler haben die Schrittzähler der Smartphones aus 111 Ländern ausgewertet - und große Unterschiede zwischen einzelnen Ländern gefunden. Von Werner Bartens

Medizin Unsinnige Klinik-Tradition

In deutschen Krankenhäusern gibt es getrennte Operationssäle für septische und aseptische Eingriffe. Aus medizinischer Sicht ist das unnötig. Von Werner Bartens

Videokolumne Der Nächste bitte

… Uni, oder lieber mit viel Berufserfahrung? Werner Bartens (Wissen) erklärt, wann Ärzte am Besten sind …

Naturmagazine Blütenzauber

Lebenshilfe für Kräuterfrauen und erschöpfte Multitasker: Inzwischen versprechen eine ganze Reihe von Heften ganzheitlichen Rat aus der Wald-und-Wiesen-Apotheke. Von Werner Bartens

Borreliose Warum man Zecken sofort entfernen sollte

Zecken brauchen bis zu 48 Stunden, um den Erreger der Borreliose zu übertragen. Die Parasiten schnell zu entfernen, ist daher ein guter Schutz. Von Werner Bartens

Medizin Pflaster statt Spritze

Impfungen zum Aufkleben wären leichter in der Anwendung und zudem günstiger. Mediziner hoffen vor allem, dass diese Art der Immunisierung weniger Ängste auslöst als jene per Injektion. Von Werner Bartens

Langlebigkeit Wie alt kann der Mensch werden?

Einige Wissenschaftler vermuten, dass die Grenze bei 115 Jahren liegt. Allerdings spricht die Tendenz der vergangenen Jahrzehnte dafür, dass viel längere Leben möglich sind. Von Werner Bartens

3289DC00B8B925FD
Sportmedizin Fahrlässigkeit im Finale

Ärzte kritisieren: Gehirnerschütterungen im Fußball werden unterschätzt. Sogar während der WM 2014 seien krasse Fehler passiert. Bestes Beispiel ist Christoph Kramer. Von Werner Bartens

robert.haas_robvorpfer_35_20160513203301
Hautprobleme Nebenwirkungen aus dem Flakon

Jucken, Quaddeln und andere Hautprobleme: Kosmetika und Parfums bergen gesundheitliche Risiken. Doch für die Hersteller gelten erstaunlich durchlässige Regeln. Von Werner Bartens