Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München 22°

Telekommunikation

Flatastic-App: Digitale Küchenkonferenz für WGs

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Berlin (dpa/tmn) - Geschirr türmt sich in der Küche? Der Mülleimer lebt? Und das Toilettenpapier ist wieder aufgebraucht? Ein Problem in vielen Wohngemeinschaften, das sich durchs Verteilen von Aufgaben prima lösen ließe. Die kostenlose App Flatastic will hier helfen.

WG-Bewohner wissen: Leider sind Papierlisten oft gut gemeint, aber selten eine gute Lösung zur Arbeitsteilung. Die Alternative Flatastic App ( iOS, WebApp, Android) wurde von WG-erfahrenen Schweizern entworfen und ist eine Art digitale und vernetzte WG-Verwaltungssoftware. In ihr lassen sich Aufgaben erstellen, Einkaufslisten teilen und gemeinschaftliche Ausgaben verwalten.

So ist auf einen Blick klar, wer in dieser Woche für die Reinigung zuständig ist oder wer zu wenig in die Gemeinschaftskasse zahlt. Es können auch Aufgaben getauscht werden, und für übernommene Dienste lässt sich digitale Anerkennung verteilen. Nebenbei können alle Mitglieder der WG-Verwaltungsgruppe sich untereinander Nachrichten schicken oder neue Aufgaben anlegen - auch am Rechner per Browser.