Sie haben Ihren Adblocker auf unserer Seite aktiviert. Bitte deaktivieren Sie diesen für SZ.de! mehr zum Thema

bedeckt München

Sportartikel

Greenpeace findet erneut gefährliche Chemikalien in Outdoor-Kleidung

Direkt aus dem dpa-Newskanal

München (dpa) - In wetterfester Outdoor-Kleidung, Schlafsäcken oder Zelten setzen viele Hersteller nach einer Untersuchung von Greenpeace giftige Chemikalien ein. Bei einem Test von 40 Produkten fand die Organisation in 36 Artikeln per- oder polyfluorierte Chemikalien. Greenpeace prangert seit Jahren den Einsatz gefährlicher Chemikalien in wasserdichten Jacken oder Rucksäcken an. Die sogenannten PFC belasten die Umwelt und stehen im Verdacht, krebserregend zu sein.